file Frage Die ersten 1'000 km

  • rebelZH
  • rebelZHs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • driven by wind
Mehr
09 Jan 2019 21:38 #2567 von rebelZH
Die ersten 1'000 km wurde erstellt von rebelZH
Hallo zusammen

Nach einer langen Wartezeit von fast 10 Monaten und etwas Nachdruck kam unser Columbus 601e pünktlich zu Weihnachten.
Dieses schöne Geschenk haben wir gleich genutzt, um unsere ersten Winter Camping Erfahrungen zu machen. Inzwischen haben wir die ersten 1'000km drauf und wir können nur sagen, wir sind allesamt begeistert - angefangen bei unserem 4jährigen Junior über meine Frau und mich.

Die meisten Erfahrungen, die hier im Forum geschildert wurden, decken sich auch mit unseren Eindrücken und ich möchte nur kurz folgende Punkte teilen:
- wir haben den Wagen mit Winterpaket bestellt und haben jetzt mehrere Nächte mit zw. -5 und -10 Grad hinter uns. Dabei haben wir nie gefroren Was etwas nervig ist, dass die Heizung nicht konstant Wärme gibt, sondern quasi immer wieder aufheizt und bei Erreichen der definierten Temperatur wieder runterfährt, um dann nach einer Zeit wieder los zu legen. Dies gibt gefühlt doch rechte Temperaturschwankungen. Ist das bei euch auch so? Wie stellt ihr die Heizung ideal ein?
- wie hier auch schon einige Male beschrieben, nervt der Kompressor-Kühlschrank ziemlich, vor allem in der Nacht. Auf Stufe 3 übertönt er die Heizung um ein weites. Wir stellen ihn jetzt Nachts immer auf Stufe 2 zurück, was zu einer gemessenen Kühlschrank-Innenraum Temperatur von 8.5 Grad führt. Hier muss ich mir noch was einfallen lassen.
- Unsere Klapper-Geräusche halten sich bisher auf einem erträglichen Niveau, nur die Remis Rollo an der Schiebetüre klappern konstant, auch wenn man den Fliegenschutz runter zieht. Irgendwelche Ideen?
- Dann haben wir im Schlafbereich das grosse Remis Dachfenster mit den Lüftungsschlitzen in Fahrrichtung. Dies führt dazu, dass wenn man mit Tempo > 100km unterwegs ist, da oben recht kalte Luft in den Wagen "gepustet" wird. Eine Fehlkonstruktion?

Alles in allen sind wir aber super HAPPY und freuen uns auf die nächsten Ausflüge mit unserem ersten Kastenwagen (vorher Wohnwagen und Cali).

Cheers
Jens

PS: bei der Auslieferung war eine Stoffabdeckung dabei (siehe Bild). Weiss jemand für was das ist??
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Tiemo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jan 2019 11:31 #2570 von megagrip
megagrip antwortete auf Die ersten 1'000 km
Hallo Jens,

Glückwunsch dass du deinen 601D vemute ich, endlich erhalten hast.
Wir können das gut nachfühlen, wir haben unseren 601D auch erst seit Ende Oktober. Bei der Abholung war da ein anderer Kunde mit selbigem Fahrzeug, der schon zum 3.mal den Lüfter am Kühlschrank gewechselt bekam.
Der Kühlschrank, es ist schwer nachvollziehbar, dass trotz jahrelanger Kundenbeschwerden dieses üble Stück Steinzeit-Technik verbaut wird. Dabei gibt es funktionierende Kühlschränke. Auch unserer hat genervt mit lautem Lüftergeräusch. Ich habe den Lüfter am Kühler ersetzt durch einen hochwertigen leisen Lüfter mit Drehzahlregler. Dazu habe ich einen Temperaturgesteuerten Lüfter um die warme Luft Richtung Lüftungsgitter abzuleiten. Die Lüftergeräusche sind jetzt kaum wahrnehmbar. Wenn dann hört man den Kompressor, aber der ist noch akzeptabel leise. Erster ausführlicher Test heute Abend vor der CMT in Stuttgart :-) Vor allem auch wie er die Temp hält. Auf der Messe wollen wir uns schon mal um einen Nachfolgekühlschrank umsehen.
Die Temperaturschwankungen, keine Heizung läuft permanent, es wird immer aufgeheizt bis die Solltemp erreicht ist und dann abgeschaltet. Wie schnell die Temperatur abfällt, hängt von Außentemperatur und Isolierung des Fahrzeugs ab. Mit Isolierung sieht es beim 601 nicht so gut aus, die ist sehr unvollständig, viele Bereiche sind überhaupt nicht isoliert. Wenn man irgendwo eine Verkleidung abnimmt ist nacktes Blech dahinter. Einen Quadratmeter Armaflex habe ich bisher schon so beiläufig verklebt. Unser altes Womo war wirklich isoliert, auch die Holme, etc. und nicht nur die Dachfläche bis zum Radius, da sprang bei -10°C Außentemperatur die Dieselstandheizung etwa alle 30 min an.
Klappergeräusche, sind uns bisher noch nicht aufgefallen, das kann daran liegen, dass wir da von unseren anderen Fahrzeugen im "Fuhrpark" nicht sehr verwöhnt sind, oder dass unser 601er auf 18"-Rädern mit Niederdruck und Luftfederfahrwerk rollt.
Das große Dachfenster haben wir auch, da werde ich heute mal darauf achten.
Stoffabdeckung, keine Ahnung, war bei uns (auch mit Winterpaket) nicht dabei, aber bei uns hat auch die Befestigung für den Duschvorhang gefehlt.

Was mich genervt hat war die Bettentriegelung mittels diesen Gurtes. Erstens höchst unpraktisch, vom Kofferraum auch nicht erreichbar und nach kurzer Zeit war ein Schlüsselring lang gezogen. Ich habe mir da selber einen einfachen Mechanismus gebaut, womit ich auch vom Kofferraum aus easy entriegeln und das Bett verschieben kann, wenn der Kofferraum befüllt ist. Außerdem war uns der Tisch viel zu klein. 40 bzw. 46 cm Breite, wir haben jetzt 60cm und das passt prima.

Es gibt eben kein Fahrzeug das das ab Werk passt, man muss immer nachbessern. In der Summe war der Columbus für uns die beste Grundlage. Ist halt traurig, wenn man bei einem vermeintlichen Premium-Produkt immer wieder vor der Wahl steht, das Fahrzeug bei einem der wenigen Händler reparieren zu lassen, oder optimiere ich selbst. Da unser nächster weit weg ist und viel Zeit mit An- und Rückfahrten verloren geht, mache ich halt was geht selbst, zudem manches eh nicht optimal gelöst ist.

War die Badtüre eigentlich auch schon verzogen? Mir fiel es auch erst auf, als sie begann zu klemmen. und kein Einstellen vorgesehen ist.


Schöne Grüße und allzeit gute Fahrt
Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: Tiemo, t5Micha, willi-heinrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rebelZH
  • rebelZHs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • driven by wind
Mehr
13 Jan 2019 19:48 #2582 von rebelZH
rebelZH antwortete auf Die ersten 1'000 km
Wow, vielen Dank für dein Feedback und eure Erfahrungen.

Würde mich interessieren, wenn ihr einen passenden und besseren Kühlschrank findet. Vielleicht sollte ich mich aber auch erst mal den Thema "leiser Lüfter" widmen.
Hast du das selbst gemacht oder über deinen Händler?

Auch die sonstigen Anpassungen sind sehr cool, insbesondere die Durchlade zur Garage und der breite Tisch. Alles selbst gemacht oder über einen Tischler?

Bei mir laufen jetzt auch verschiedene (Nachrüst-) Projekte an, Alarmanlage, Wechselrichter, 18Zöller und ggfs. anderes Fahrwerk. Jedenfalls wird es mir so schnell nicht langweilig ;-)

Viel Spass an der CMT und ebenfalls gute Fahrt.

Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan 2019 11:54 #2606 von t5Micha
t5Micha antwortete auf Die ersten 1'000 km
Servus Jens,

ja, der Kühlschrank geht vielen auf die Nerven.
Ich habe es bei Manfred Ermel machen lassen, bringt einiges.

www.westfalia-fan.de/forum/columbus/91-m...eitung?start=40#1952

Columbus 641 Bj. 2015
der dritte Westfalia, nach 2x T4 California (Bj. 92 + 99), davor T3 Selbstausbau, danach T5 California und Adria Twin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan 2019 12:00 #2607 von t5Micha
t5Micha antwortete auf Die ersten 1'000 km
Servus Wolfgang,

"Auf der Messe wollen wir uns schon mal um einen Nachfolgekühlschrank umsehen."

das würde mich auch sehr interessieren.

Liebe Grüße

Micha

Columbus 641 Bj. 2015
der dritte Westfalia, nach 2x T4 California (Bj. 92 + 99), davor T3 Selbstausbau, danach T5 California und Adria Twin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rebelZH
  • rebelZHs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • driven by wind
Mehr
18 Okt 2020 21:32 #6090 von rebelZH
rebelZH antwortete auf Die ersten 1'000 km

t5Micha schrieb: Servus Wolfgang,

"Auf der Messe wollen wir uns schon mal um einen Nachfolgekühlschrank umsehen."

das würde mich auch sehr interessieren.

Liebe Grüße

Micha


Hallo zusammen

Hat sich jemand inzwischen an den Austausch des Kühlschranks gewagt? Roberta verbaut optional einen Kühlschrank mit Kühlschubladen, sieht sehr spannend aus.
Wäre eine tolle Alternative.

Grüsse
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.889 Sekunden