file Frage Surfbretter bei hochgeklappter Betthälfte transportieren

Mehr
20 Jul 2020 17:55 #5571 von doc
Moin,

ich fahre aktuell noch nen T5 und suche ein Mobil in dem ich weiterhin als Alleinreisender meine Surfbretter, Masten und Segel im Innenraum transportieren kann.

Hat jemand von Euch es schon einmal ausprobiert bei hochgeklappter Betthälfte im Amundsen schräg Surfbretter reinzustellen? Passt das?

Danke & Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lokito
  • Lokitos Avatar
  • Offline
  • Westfale
  • Westfale
  • Columbus 540D-AD, weiß, 148PS, Bj. 2019
Mehr
20 Jul 2020 20:55 #5574 von Lokito
Hallo Doc,

ich habe einen Columbus 540 mit Aufstelldach und praktiziere das ähnlich, wie von dir beschrieben. Allerdings ist es besser die beiden Betthälften rauszunehmen, um einfach etwas mehr Stauraum zu haben. Da ich ein AD habe, ist das Schlafproblem damit gelöst.
Kürzlich habe ich die breitere Betthälfte dringelassen, dann ging es auch noch so gerade mit dem Bepacken. Da bleibt aber wirklich nicht mehr viel Platz zum schlafen.
Zum Equipment: ich packe 1 Board Tabot Rocket 125, 3 Segel 6,7,8qm, 2 Gabeln und 3 Masten (die schiebe ich natürlich durch, was aber den Innenraum kaum beeinflusst) rein (da konnte ich große Betthälte drinlassen). Letztes Jahr hatte ich noch ein Starboard Carve 141, da mussten beide Betten raus. Falls es dich interessiert, so kann ich gerne ein paar Fotos einstellen.
Gib einfach Bescheid....

Gruß von Wilfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2020 19:15 #5583 von doc
Hi Wilfried,

Fotos wären genial.

Rocket 125 ist prima. Ich muss ein JP Magic Ride 112 240cm lang reinbekommen. Dazu nen RRD Freestyle Wave 84, dass 220 lang ist. Bei Segeln ist 6,4 das größte. Hoffe halt die ganzen kleinen unter dem Bett unterzubekommen.

VG
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lokito
  • Lokitos Avatar
  • Offline
  • Westfale
  • Westfale
  • Columbus 540D-AD, weiß, 148PS, Bj. 2019
Mehr
26 Jul 2020 13:20 #5602 von Lokito
Hi Ralf,

ich habe dir mal unterschiedliche Bilder mit wechselndem Equipment der letzten 2 Jahre hochgeladen. Die Fotos habe ich entsprechend benannt. Ich hoffe, du kommst damit klar!
Es ist auch ein Foto dabei, wo man das "Restbett ganz gut sehen kann. Ich weiß nicht wie alt du bist. Ich gehe so langsam in Richtung 60. Früher habe ich auch im Kombi neben den Boards geschlafen, das wäre jetzt nichts mehr für mich ;-). Daher, denk über das AD nach, das ist super!

Viele Grüße von Wilfried
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2020 09:58 #5622 von mountainbiker
Servus zusammen,

ich lege bei meinem Amundsen 540 das Equipment (u.a. Fanatic Gecko 133) längs in den Gang. Das Bett bleibt unverändert aufgebaut. Vor Ort liegt ja dann das Surf-Equipment vorm Camper. Ich habe allerdings mein Bett um 12cm "Höhergelegt" u.a. auch wegen dem Transport von 29er MTB`s. Wenn die Bikes dabei sind, kommen die Surfsachen aufs Dach.

VG
Volker

Amundsen 540, Braunmet., Bj. 2017, 148 PS, 18 Zoll Borbet AT, 150W Solar, Luftfederung hinten, 1500W WR, höhergelegtes Bett
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.460 Sekunden