file Frage CJC - Isolation Seitenwände in Küchenunterschrank

Mehr
30 Aug 2022 05:29 #10298 von Pilatus
Liebe CJC-Fahrer:innen

Wie sieht das bei Eurem CJC im Küchenunterschrank bez. Isolation aus?

Gerade dort, wo die Technik und der Wassertank verabaut sind sehe ich nur unisoliertes Blech, vor allem beim Radkasten.

Ich frage mich, ob hier bsw. mit Isolier-Klebeband eine Verbesserung der Isolation erreicht werden kann, gerade für den Wassertank und um Schwitzwasserbildung zu reduzieren. Allerdings kommt man nur vorne und seitlich dazu, dahinter bleibt das Blech nackt.

Danke für Eure Eindrücke, Gruss Pilatus
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug 2022 06:27 - 30 Aug 2022 06:29 #10299 von di999
Hallo Pilatus
Da sieht es bei mir genau gleich aus. Ich würde mich allerdings davor hüten, nur Teile zu isolieren, weil dann bei den Übergängen erst recht Kondenswasser entsteht. Ich hatte ursprünglich auch überlegt, in diesem Bereich mehr zu isolieren. Dia Erfahrung im intensiven Winterbetrieb zeigt aber:
- Dank dem Boiler, der da etwas mitheizt, ist ein Betrieb bis etwa -13°C Aussentemperatur problemlos möglich. Und dieser Betrieb geht auch nur dann, wenn das Aufstelldach zusätzlich isoliert wird (ich benutze eine Innenisolation für den T6-California).
- Schwitzwasser hatte ich da bisher keines, nur das Problem, dass der Kaltwasseranschluss des Boilers "weggerüttelt" worden war und wieder korrekt befestigt werden musste - da war dann etwas Wasser ausgetreten.
- Ohne zusätzliche Isolation braucht der Boiler im Winter etwas viel Strom. Mit 2 AGM reicht es dann nur für etwas mehr als 1 Tag. Mit 2 LiFePO4 100AH reicht es für etwa 2.5 Tage (Kühlschrank+Boiler+Heizung).
Gruss
Dieter
Letzte Änderung: 30 Aug 2022 06:29 von di999.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug 2022 18:55 #10302 von Jue_CJHD
Hallo Pilatus, Dieter,
ich stimme zu, dass man auf das Kondenswasser achten muss. Es ist wichtig den Abfluss davon nicht zu behindern (wenn es beim eigenen Nutzungsverhalten anfällt, bei uns tut es das). Das Thema Nachisolieren sehe ich aber anders. Der Wagen ist nicht homogen isoliert, es gibt gute Stellen (z.B. in der Schiebetür und die Wand gegenüber) und schlechte (z.B. die Radkästen). Die Schlechten zu ergänzen ist m.E. kein Problem, es bleibt aber ein Flickenteppich, bestimmt etwas dichter gewebt.
 
Weil bei unserem HD nach dem Einbau von Wasserfilter und UV-Gerät einige Leitungen näher ans Blech kamen, habe ich den Radkasten isoliert, siehe Foto.
Viele Grüße Jürgen

CJHD 2019, 2WD
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug 2022 22:05 #10303 von Pilatus
Besten Dank für Eure Antworten Dieter und Jürgen, auch für das Bild!

Ja, es gibt wohl unterschiedliche Meinungen zum Thema Isolation, ein Flickenteppich ist wohl kaum zu vermeiden bei einer Nachisolation.
Ich werde mir das dann in Ruhe ansehen und dann entscheiden.

Die Hinweise zum Boiler und der Ausdauer der Batterien sind sehr hilfreich, ich habe das aufgrund der Leistungsangaben auf den Verbraucher schon befürchtet. Im schlimmesten Fall einen Tag. Lasst Ihr den Boiler permanent eingeschaltet - also auch während der Fahrt - oder nur wenn Ihr Warmwasser benötigt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2022 06:27 - 31 Aug 2022 06:29 #10304 von di999
Das mit dem Kondenswasser und dem Nachisolieren kann vermutlich nur der Praxistest zeigen. Wir stehen aber mit geöffnetem Aufstelldach, was die Situation gegenüber dem CJHD betreffend Luftaustausch und kälteste Stellen etwas verändert. Und das Einschalten oder Nicht-Einschalten des Boilers hat hier sicher auch einen sehr grossen Einfluss. Konkret schalten wir den Boiler gerade während der Fahrt auf höchster Stufe ein, damit er mit Generator-Strom gut vorgeheizt ist. Wenn wir stehen, hängt es etwas von den Aussentemperaturen und dem notwendigen Strommanagement (geplante Freistehzeit) ab. Das Fahrzeuginnere bleibt aber tagsüber durchgehend auf über 19°C (Einstellung) und nachts auf 17°C geheizt.
Letzte Änderung: 31 Aug 2022 06:29 von di999.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ursel
  • Ursels Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Club Joker City-Besitzerin seit September 2017
Mehr
19 Sep 2022 08:08 - 19 Sep 2022 08:09 #10387 von Ursel
Wir haben den Boiler während der Fahrt an, damit wir dann heißes Wasser haben, und schalten ihn sonst nur an, wenn Bedarf ist (mit mindestens einer Stunde Vorlauf).ggf. mach ich sogar Wasser mit Gas warm, um Strom zu sparen. 
uns reicht die Heizung nachts auf 15 Grad.
Letzte Änderung: 19 Sep 2022 08:09 von Ursel. Grund: Was vergessen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden