file Frage Wie geht das denn?

  • ChrisCJ
  • ChrisCJs Avatar Autor
  • Offline
  • Ostwestfale
  • Ostwestfale
  • ClubJoker HD 2016 4Motion und alles andere...
Mehr
27 Sep 2020 11:15 #5912 von ChrisCJ
Wie geht das denn? wurde erstellt von ChrisCJ
Moin...

Bei dem miesen Wetter habe ich mal in mobile geblättert. ;)

Da ist gerade ein CJHD im Angebot, lt.Anzeige mit 4mo und 3,2t und den Optionen wie im Bild!
Wie geht das denn (und warum)?

Wenn ich so die Wiegeergebnisse im Forum anschaue, dann hat der im Mittel so max. 350kg Zuladung wenn leer - das Mopped im Bild wiegt mind. 235kg - eher mehr, der Träger sicher auch so 50kg, Klamotten dafür braucht man auch noch - obwohl die ja vielleicht leicht sind, muß ja ein sehr kleiner und leichter Fahrer sein, damit das legal bleibt. :woohoo: Ein Beifahrer geht nicht mehr...
Auf der anderen Seite, wenn ich immer so eine Box spazieren fahren will, warum kaufe ich dann nicht einen 6m Kawa?

Grüße & bleibt gesund
Chris


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MartinIII
  • MartinIIIs Avatar
  • Offline
  • Halber Westfale
  • Halber Westfale
  • Skandinavien und UK rufen mich ständig.
Mehr
27 Sep 2020 17:36 #5921 von MartinIII
MartinIII antwortete auf Wie geht das denn?
Hallo.

Im Prinzip frage ich mich natürlich auch, weshalb jemand eines der kleinsten WoMos kauft, um dann soooo viel mitzunehmen und damit wieder wesentlich unbeweglicher zu werden. Aber . . . . Da wird schon ein Gedanke hinter stecken.

Wie das geht? Als ich meinen kaufte, konnte ich als Option nicht nur eine Auflastung auf 3,2 to wählen. Eine Auflastung auf 3,5 to war ebenfalls möglich, bedauerlicher Weise jedoch mit einem recht hohen Aufpreis. Die Differenz ergibt dann beinahe das Moped. Gewichsttechnisch sollte das also durchaus machbar sein. Teuer ist jedoch allerdings auch der Träger, der ja anders mit dem Chasis verbunden werden muss, als ein Fahrradträger. Das Auto, dessen Fotos du gezeigt hast dürfte im Kaufpreis neu also recht . . . . bemerkenswert ausgefallen sein.

Hat das Auto keine 3,5 to, kann sonst nicht viel mitgenommen werden und die Beladung könnte sogar ziemlich leitsinnig sein. Der/die Beifahrer*in muss dann wohl auf alle Fälle zu Hause bleiben.

Viele Grüße von Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2020 18:32 - 27 Sep 2020 18:47 #5924 von BMAX
BMAX antwortete auf Wie geht das denn?
Moin,
der abnehmbare Träger (normal bis 160kg, mit Stahleinschüben bis 250kg) ist von Fiedler und ziemlich leicht, die Box vermutlich wohl für Räder etc.. Auflastung auf 3.5t ist auch kein Hexenwerk. Für mich wäre das aber nur etwas, wenn man das mit 4C Luftfahrwerk bspw. von Carsten Stäbler realisieren lässt.

Ich habe an meinen Kästen auch Motorräder transportiert (Fiedler, Cate, selbstgebaut - der Phönix Alkoven hatte eine ausziehbare Stoßstange) und dachte früher immer das sei eine gute Idee, klein und wendig und das Mopped (200kg+) schön dabei. Ich bin allerdings davon abgekommen, da der Gedanke damit dann schnell ans Mittelmeer zu kommen sich nicht/zumindest nicht in angenehmer Weise in die Praxis umsetzen ließ. Der Hebel ist einfach zu heftig bei Kastenwägen und erst recht beim Bulli - beim Phönix war das allerdings kein Problem mit 5,6t. GG und trotzdem unangenehm auf schlechten Wegen ;)

Anbei mal ein paar alte Bilder, die ich gerade griffbereit hatte. Der Hehn hat einen selbstgebauten Träger ("schöner" Hebel da kurzes Fahrwerk mit langem Überhang) und rel. leichter 125er. Der Cosmo hatte einen Cate bis 250kg die ich auch genutzt habe (sowohl Fahrzeug als auch Träger waren nach kürzester Zeit schwer beschädigt dadurch). Weitere Kombis waren Fiedler Bühne und Guzzi CafeSport, 12erGS usw. auch an Kästen von Benz/Ford (wegen HR-Antrieb bei der Last, VR-Antrieb wie Fiat und Co. macht noch weniger Sinn).

Just my two cents,
Bijan
[2013er CJHD, T5, 140PS, MT6, mad HD+B6-komfort, VCC 1212-30, 130Wh Solar, VE MPPT, 2x100Ah LiFePo4, FraRon WR12V/350Wrsinus]
Letzte Änderung: 27 Sep 2020 18:47 von BMAX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ChrisCJ
  • ChrisCJs Avatar Autor
  • Offline
  • Ostwestfale
  • Ostwestfale
  • ClubJoker HD 2016 4Motion und alles andere...
Mehr
27 Sep 2020 19:05 #5926 von ChrisCJ
ChrisCJ antwortete auf Wie geht das denn?
Da habt ihr recht... Mit 3,5t wäre das noch im Rahmen, lt. Anzeige hat der aber nur die 3,2t. Und das ist dann doch grenzwertig, da muss vieles zuhause bleiben! Ob der T6-Rahmen die 250kg+ auf Dauer aushält mit dem Hebel?

Auflasten ist machbar, klar, aber weder günstig, noch unproblematisch. (Mir würde die Federlösung von vb reichen um den "Legal-Puffer" etwas zu erweitern, aber ich muss mal erstmal eine Werkstatt finden, die am 4mo qualifiziert arbeitet UND Fremdteile akzeptiert... Aber in jedem Fall nicht in dieser Saison. :( )

Fahren würde ich damit nicht mehr wollen und die Vorteile des kurzen Busses sind alle verloren. Da wäre aus meiner Sicht ein Hänger die geschicktere (und günstigere) Wahl.

Immer wieder erstaunlich, was so geht...

Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tom_B
  • Tom_Bs Avatar
  • Offline
  • Aus Rheda-Wiedenbrück
  • Aus Rheda-Wiedenbrück
  • B-US...Club Joker HD, mit ein paar Dingens;)
Mehr
28 Okt 2020 21:43 - 28 Okt 2020 21:43 #6168 von Tom_B
Tom_B antwortete auf Wie geht das denn?
Ich für meinen Teil handhabe es auch nach dem Motto entweder - oder.

Entweder ich hole die GS aus der Garage und fahre Mopped, zeitlich begrenzt aber dafür intensiv, oder ich bin mit dem Bus unterwegs den ich ja gerade aufgrund des Größen- Komfort-Verhältnis ausgewählt habe. Okay Fahrräder dran geht noch gerne aber das ist halt ne andere Baustelle anstelle eine GS aufzusatteln.

Aber jeder wie er es mag, meins wäre es nicht.

In dem Sinne Grüße vom Tom:-)
Letzte Änderung: 28 Okt 2020 21:43 von Tom_B.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.599 Sekunden