file Frage COLUMBUS 601D, NEU ABER ES KOMMT SCHON WASSER DURCHS DACH!

  • giorgiocarretta
  • giorgiocarrettas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
07 Dez 2020 18:07 #6443 von giorgiocarretta
Einen Gruss ans Forum! Vor einem Monat habe ich ein neuen Columbus 601D gekauft, nach der erst Fahrt fiel uns auf, dass Wasser durchs Dach kommt. Ein Teil von Dach ist Komplet mit Wasser eingetränkt und auch die Matratze ist nass. Wir sind sehr enttäuscht, wir kauft ein Westfalia der teurer war als andere Angebote. Neben diese riesigen Problem haben wir auch bemerkt, dass die Badezimmertür schief hängt und sich nicht gut schliesst (an Boden fehlen 6 Millimeter und oben stosst sie an). Meine Frau würde den Camper am liebsten zurückgeben.
:( :( Giorgio
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2020 21:43 #6445 von Rebellion
Wandeln die Gurke und zwar subito!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2020 12:54 #6447 von t5Micha
So schnell wird das nicht gehen, aber die Enttäuschung kann ich gut nachvollziehen.

Columbus 641 Bj. 2015
der dritte Westfalia, nach 2x T4 California (Bj. 92 + 99), davor T3 Selbstausbau, danach T5 California und Adria Twin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez 2020 17:30 #6449 von megagrip
Hallo Giorgio,

erst mal mein Beileid.

Aber Kopf hoch, es gibt kaum ein fehlerfreies Womo, das in den Boom-Jahren montiert wurde. Da trifft einfach maximale Gewinnerwartung auf minimalen Personaleinsatz.
Unser 601D aus 2018, hatte auch einige Mängel, die so nach und nach fast alle selbst behoben wurden.
Die beiden Mängel muss der Händler abstellen, zumal durch die Nässe evtl. auch der Himmel getauscht werden muss. as ist ärgerlich, aber kein großes Problem. Mich wundert dass unsere Dachfenster dicht sind, so wie die äußeren Dichtungen aussehen. Allerdings sind für die Dichtheit die die "inneren" Dichtungen ursächlich, die äußeren spielen eine untergeordnete Rolle. Das Problem mit der Spiegel-Badtüre ist nicht neu, weshalb wir auch darauf verzichtet haben. Die Türe ohne Spiegel ist über eine Zugstange einstellbar in ihrer Wölbung, ob das mit Glas auch so ist, keine Ahnung, würde ich aber dem Händler überlassen.
Beides sollte nicht sein, bei einem vermeintlichen Premium-Hersteller.

Wir waren vor dem Kauf in einigen Womo-Foren unterwegs. Nur zufriedene Kunden gibt es nirgends. Wichtig ist, dass man sich räumlich im Womo wohl fühlt und die Probleme lösbar sind.
Das perfekte Womo entsteht bei jedem Hersteller erst beim Kunden.

Das laaange ersehnte Womo von Freunden, von einem bekannten Hersteller mit Pö am Anfang und el am Ende, hatte eine Mängelliste mit über 20 teils gravierenden Mängeln. Bei anderen Freunden musste der Teilintegrierte des Herstellers mit K aus Bayern, gleich mehrfach zum Händler. Mal eine neue Aufbautüre, mal ein neuer Dachhimmel, der sich löste,.....

Nicht den Mut verlieren, nachbessern lassen, das ist alles lösbar und besser jetzt als nach Ablauf der Garantie.


Allzeit gute Fahrt
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, RudiRadlos, giorgiocarretta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.351 Sekunden