file Frage Höhenkit im Winter auf 1800 m notwendig?

  • Kerkeplaat
  • Kerkeplaats Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
27 Dez 2021 18:58 #9106 von Kerkeplaat
Höhenkit im Winter auf 1800 m notwendig? wurde erstellt von Kerkeplaat
Ich habe im Columbus 601D ein Eberspächer Hydronic II D5S diesel und im Gebrauchsanleitung sagt mann das mann ein Höhenkit braucht über 1500m. Ist das wirklich notwendig wenn wir eine Woche auf 1800 m (Pontresina!!) stehen wollen? 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez 2021 19:20 #9107 von Rebellion
Jup, unbedingt! Bei einer derart langen Betriebsdauer auf dieser Höhe verrußt die Brennkammer unweigerlich. Ordert man eigentlich immer gleich bei der Erstbestellung mit, wenn man Bergfex ist!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ulist
  • ulists Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Columbus 641, Bj. 2020
Mehr
27 Dez 2021 21:01 #9108 von ulist
Ich bin gerade in Italien am Ortler. Sulden liegt schon auf ca. 2000 m. Eigentlich kein Problem ohne…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cardinal
  • Cardinals Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Columbus 600D, 2020
Mehr
27 Dez 2021 21:57 #9110 von Cardinal
Letzendlich ist das eine Frage des Luftmasse, die ist bei kalten Temperaturen höher als bei  Warmen. Wenn Du in 1800m -10Grad hast, macht das etwa 6%  gegenüber der Standardathmosphäre aus. Hast du dann noch eine ordentlich Hochdrucklage kommen noch mal eine zusätzliche Differenz. Es kann unter diesen Bedingungen also durchaus sein, dass Deine Heizung bei 1800m im Winter  die gleiche Luftmassenverhältnisse vorfindet wie im Sommer auf 1500 m. 

lässt sich der Winterkit eigentlich nachrüsten? Läuft die Heizung dann evtl. auf Meereshöhe zu mager?

Cardinal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2021 10:44 #9111 von Rebellion
Das Höhenkit kann jederzeit nachgerüstet werden. Es wird ja nur eine zweite, schwächere Kraftstoffdosierpumpe verbaut sowie ein manueller Schalter zum Umschalten zwischen beiden Dosierpumpen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2021 18:28 #9116 von gum

Das Höhenkit kann jederzeit nachgerüstet werden. Es wird ja nur eine zweite, schwächere Kraftstoffdosierpumpe verbaut sowie ein manueller Schalter zum Umschalten zwischen beiden Dosierpumpen.
Hast du dafür eine Bezugsquelle oder Teilenummer? Das wäre eine einfache Lösung. Ich kannte bisher nur das Höhenkit 221000332200, das steuert über einen Luftdrucksensor die Fördermenge der Kraftstoffpumpe. Es ist laut Eberspächer dann nachrüstbar, wenn "H-Kit" auf dem Typschild der Hydronik steht, was bei mir leider nicht der Fall ist. 

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2021 20:03 #9118 von Rebellion
Nein, habe ich nicht. Ich habe sie im Thor-Bus ja gleich mit einbauen lassen. Einfach beim Bosch-Dienst nachfragen, die erledigen das und dann ab in den Himmel mit dem Bus!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2021 21:16 #9121 von gum

Nein, habe ich nicht. Ich habe sie im Thor-Bus ja gleich mit einbauen lassen. Einfach beim Bosch-Dienst nachfragen, die erledigen das und dann ab in den Himmel mit dem Bus!
ja nur ist die Frage, ob die zweite Pumpe (=Höhenkit) einer Truma an der Eberspächer Hydronic eines Columbus funktioniert. Ich vermute mal stark die Antwort ist nein.

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez 2021 10:03 - 29 Dez 2021 10:05 #9122 von di999
Hallo zusammen
Ich hatte bei meinem CJC auch die zweite Pumpe einbauen lassen (ist aber Eberspächer Airtronic). Das Problem war, dass Westfalia intern keine solchen Pumpen mehr angeboten hat und Eberspächer sie nicht mehr herstellt, da sie in ihrer eigenen Steuerung schon seit Jahren auf Höhenmesser umgebaut haben und nun auch den Heizungstyp ersetzt haben. Mein Händler hat die Pumpen dann einfach (und auf Anraten/mit Hilfe von Eberspächer) im Internet geordert. Sie war dann dafür auch preislich sehr atraktiv.
Gruss
Dieter
Letzte Änderung: 29 Dez 2021 10:05 von di999.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.326 Sekunden