file Frage Dachbett - komfortables Schlafen und Bettzeug oben lassen?

  • BonnGo
  • BonnGos Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Ich muss mal raus ...
Mehr
25 Feb 2021 23:01 #6922 von BonnGo
Hallo in die Runde,
ein dicker Grund für den Michel war das breite Dachbett, 10 cm mehr als bei der Konkurrenz ist zu zweit schon schön. Ich hole meinen Bus erst am Wochenende ab und bin gespannt, ob es auch in der Daueranwendung für meinen Rücken ok ist, oben zu schlafen. Beim California hatte ich in einem Forum gelesen, dass manche sich oben eine dicke selbstaufblasbare Isomatte reinlegen (z.B. Exped Sim Comfort Duo, 7.5 cm). Macht das auf dem Froli-System Sinn? Habt ihr hier eigene Lösungen? Und zum Schluss: Kann man eigentlich bisschen Bettzeug oben liegen lassen, wenn man das Dach zumacht?
Freue mich über eure Erfahrungen.
lG
BonnGo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2021 20:02 #7036 von MarkusM
Ich hab nur zusätlich die Airmesh Matratze von Westfalia oben mit drauf. Wir schlafen so super.
Bettzeug kannst nicht oben lassen, ausser eine dünne Decke vielleicht, sonst schließt das Dach nicht richtig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Runkel
  • Runkels Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Michelangelo NV 300 Baujahr 2019 (blau)
Mehr
21 Mär 2021 13:43 #7145 von Runkel
Hallo BonnGO,

das"Tellerfeder-Untergestell des Dachbett ist super. Habe nur die dünne dazugehörige Matratze drauf und schlafen zu zweit( 85kg und etwa 63kg )
sehr gut.
Gruß Runkel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2021 11:38 #7503 von Claudia
Hallo Markus, mir ist die dünne Original Matratze zu dünn. Kannst du mir bitte mal das genaue Modell schicken, damit ich keinen Fehlkauf starte? Da würd ich mich freuen. LG Claudia 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2021 19:14 #8270 von MoMo

Hallo Markus, mir ist die dünne Original Matratze zu dünn. Kannst du mir bitte mal das genaue Modell schicken, damit ich keinen Fehlkauf starte? Da würd ich mich freuen. LG Claudia
 
Hallo Claudia,
die Airmesh-Matratze wird direkt von Westfalia angeboten. Wir haben die uns auch zugelegt, auch wenn der Preis echt happig ist. Wir verwenden diese Auflage allerdings nur bei der unteren Liegefläche, denn die ist mir echt zu hart.

NV300 Michelangelo + Twizy, der mit Sonnenstrom fährt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2021 19:22 #8271 von MoMo
Hallo BonnGo,
wir empfinden das Froli-System als super bequem. Erstaunlich, wie gut diese Konstruktion funktioniert! Bei unserer ersten Reise, die wir gerade hinter uns haben, experimentierten wir ein wenig um festzustellen, ob wir das Bettzeug oben liegen lassen können.
Unser Fazit: Die dünne Decke und der Schlafsack können oben liegen bleiben, die Kissen allerdings nicht! Das Dach schließt gut und es entstehen auch keine auffälligen Geräusche beim Fahren (allerdings sind wir auch recht gemächlich unterwegs ).
VG von Moritz.

NV300 Michelangelo + Twizy, der mit Sonnenstrom fährt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BonnGo
  • BonnGos Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Ich muss mal raus ...
Mehr
29 Nov 2021 09:21 #9000 von BonnGo
Hallo Claudia,
erst Mal ganz viel Asche über mein Haupt. Ich war tatsächlich fast ein halbes Jahr nicht mehr im Forum. Sorry. Dafür habe ich jetzt ein paar Monate Erfahrung :-)
Wenn es noch interessiert: Ich habe die Exped Sim Comfort Duo 7.5 Isomatte (1,97 m x 1,25 m x 7,5 cm) und die passt super. Zunächst hatte ich die Exped DeepSleep Mat Duo (1,32 m breit), das ging dann nicht zu.
Die Matte hat zwei Ventile (1x rein, 1x raus) und bläst sich mit etwas Zeit ziemlich weit selbst auf und ist dann etwa so wie die dünne Westfalia-Matratze. Wir wollen aber eine fest aufgeblasene und der Rest geht mit dem Minibalg von Exped in wenigen Minuten ganz ok nachzupumpen, ist bisschen fummelig weil man den nicht gut wo gegen drücken kann.
Luft raus lassen: Auslassventil öffnen und Dach runterlassen und bisschen warten - so war die Idee. Das reicht leider nicht immer. Manchmal schließt das Dach dann nicht hinten nicht ganz richtig ab (wenige mm), für kurze Weiterfahrt aber ok. Sonst klettere ich kurz hoch und roll noch mal etwas Luft raus und mach dann beide Ventile zu (sonst bläst sie sich wieder ganz leicht auf). Sonnenschutz für die Fenster passt noch oben drauf, sonst aber nix.
Klar, ist etwas mehr Aufwand als bei dünner Matte. Aber die Kombi aus 7,5 cm fest aufgepumpter Matte mit Froli ist top, selbst mein sehr geplagter Rücken kommt super klar und wir lassen die dünne Matte seither zu Hause :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.433 Sekunden