lightbulb Idee Combo Challenger X 150

Mehr
23 Feb 2021 09:10 - 23 Feb 2021 09:13 #6883 von BMAX
BMAX antwortete auf Combo Challenger X 150
Moin,
ich finde die Grundrisse von den Trigano's (Challenger, Chausson und wie sie alle heissen) auch immer wieder wirklich sehr interessant, bei näherer Betrachtung ist die Verarbeitungsqualität, Funktionalität und auch das darauf bezogene Preis-/Leistungsverhältnis absoluter Käse. Mein Ansatz wäre dabei: 15K billiger und dann bringe ich den Rest selbst in Ordnung - mache ich aber nicht ;) Nur wird dadurch weder beim X150 bzw. auch nicht beim X550 der Stauraum größer und das Fahrzeug wirklich 'kompakt' und dafür dann 60k, ähem...

Ein Beispiel sei hier erwähnt, da könnt ihr dann selbst mal gucken gehen:
Setzt Euch mal bei den F2F Sitzgruppen hin, rechts/links/mitte.... Ihr sitzt auf nicht hinterlüfteten Billig-Polstern, welche auf den darunter liegenden Klappsitzen locker aufliegen. Daher sind diese -wenn man drauf sitzt- auch weder fest im Sitz selbst, noch gerade aufliegend, das Ganze ist eine unbequme Wackelnummer. Wenn ihr dann so dasitzt, lasst mal den Blick auf Sitzkonsolen, Übergang FH/Aufbau und in die Ecken schweifen... da ist Westfalia um Klassen besser und das soll schon etwas heissen, wenn man sich ein wenig mit unseren Fahrzeugen und deren Ausbauten der letzten Jahre auskennt... Ich habe ja nicht von ungefähr extra einen aus 2013 gekauft, aber 2021 wird alles besser und dem Preis angemessen ;) Oops 'abgeschwiffen', sorry 

Just my two cents,
Bijan
ex - [2013er CJHD, T5, 140PS, MT6, mad HD+B6-komfort, BFG A/T KO2 235/70R16, VCC 1212-30, 130Wh Solar, VE MPPT, 2x100Ah LiFePo4, FraRon WR12V/350Wrsinus]
Letzte Änderung: 23 Feb 2021 09:13 von BMAX.
Folgende Benutzer bedankten sich: willi-heinrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Westi
  • Westis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Nutze die Möglichkeiten
Mehr
25 Feb 2021 12:33 #6906 von Westi
Westi antwortete auf Combo Challenger X 150
moin Bmax,

ja klar, du hast wohl Recht was die Verarbeitungsqualität und den fehlenden Stauraum im Combo X150 angeht. Mich hat aber das neue Konzept diese teilintegrierten auf Kasten-Basis begeistert. Ich geb zu, daß im Kasten auf 5,40 m ein Hubbett mit 1,4 * 2 m und drunterliegnder f2f Gruppe nicht funktioniert, es ist zu wenig Platz da. 

Vielleicht übernehmen die Wettbewerber das eine oder andere vom Challenger-Konzept. 

Wenn man den Kasten um 20 cm erhöht, paßt evtl. ein Hubbett mit slideout rein, den Tisch kann man ja auch versenkbar gestalten.  Die  Innovationen bei Westfalia gehen immer knapp am Kunden vorbei. und für einen Club Joker ca. 90.000 Euro zu verlangen ist schon sportlich. Guckt mal nach, was ich dafür bei Hymer erhalte, oder bei Niesmann und Bischoff.

Ich geb zu, das Geld hab ich nicht und mit meinem 540d bin ich, bis auf die Bad-Lösung, sehr zufrieden.

Aber ein Schwenkbad im amundsen 540 wäre schon gut, dann wäre er perfekt.




 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Westi
  • Westis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Nutze die Möglichkeiten
Mehr
19 Apr 2021 10:32 #7372 von Westi
Westi antwortete auf Combo Challenger X 150
Hallo Bmax und alle anderen Foristen,

am Freitag 16.04.2021 hab ich mir den X 150 angesehen. Der erste Eindruck war für 6 m Fahrzeug sehr groß im Innenraum. Das Hubbett ist stabil und das Heckbad sehr komfortabel. Das Raumgefühl war wie in einem geräumigen Wohnzimmer.

Beim Stauraum muß man dann packen können, was ich in meinem Amundsen nicht muß, ich brauch nur reinzustellen und fertig. :)

Dann habe ich in den Foren zu Challenger gestöbert und sah mich bei der Qualität bestätigt. Denn da wird die Qualität als mittelmäßig bezeichnet.

Leider kann ich den Eindruck nur bestätigen. Die Sitze in der Lounge sind weich und instabil, Der Tisch ist auf einem Telekopfuß aus Plastik und wackelt, es wirkt billig und das bei einer Basisversion für 60.000,00 Euro. 

vielleicht nimmt der Wettbewerb die Ideen vom Raumkonzept auf und setzt es um.  Denn die Idee ist gut, nur leider schlecht verarbeitet.



 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2021 10:36 #7373 von BMAX
BMAX antwortete auf Combo Challenger X 150
Moin,
danke für den Bericht und die Bestätigung, ich hatte auch bereits mit einem Besichtiger gesprochen, dessen Beurteilungen ich mich zumeist anschließe ;)

Challenger und Chausson können halt auch nicht aus Ihrer Haut bzw. bei den Preisen und Gewinnvorstellungen aus ihren Produktionslinien - der Markt bestätigt sie allerdings auch, denn die Klientel nimmt eher zu als ab (auch ohne Corona).

Just my two cents,
Bijan
ex - [2013er CJHD, T5, 140PS, MT6, mad HD+B6-komfort, BFG A/T KO2 235/70R16, VCC 1212-30, 130Wh Solar, VE MPPT, 2x100Ah LiFePo4, FraRon WR12V/350Wrsinus]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 16:28 #7467 von Ulrich
Ulrich antwortete auf Combo Challenger X 150
Hallo,
wir haben uns das Fahrzeug angeschaut, da wir von den Filmchen begeistert waren. Diese Pseudotester müssen schon sehr blind sein. Kaum Stauraum, Verarbeitung und Materialqualität einfach nur grausig. Jetzt warten wir lange auf einen Columbus 601D.
Grüße
Ulrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Westi
  • Westis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Nutze die Möglichkeiten
Mehr
17 Mai 2021 10:32 #7581 von Westi
Westi antwortete auf Combo Challenger X 150
Hallo Ulrich,

am Sonntag hab ich einen Test über Wohnmobile mit Hubbett gesehen. SEitdem ist der Challenger für mich außen vor, denn durch das Hubbett wird der Schwerpunkt zu hoch gelegt , so dass das Bremsverhalten in kritischen Situationen kritisch werden kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jun 2021 20:39 #7744 von Monsterfloh
Monsterfloh antwortete auf Combo Challenger X 150
Hallo zusammen, hatte mir den Challenger Combo bei Präsentationen angeschaut: aus meiner Sicht wird sich die Idee, nicht dauernd mit (mindestens) einem gemachten Doppelbett herumzufahren, durchsetzen. Die Kombination von wirklich schicker und sehr geräumiger Sitz- Sofa- und großem Esstisch mit der Möglichkeit 2 weitere Passagiersitze daraus zu machen, mit dem augenscheinlich komfortablen Hubbett für nachts empfinde ich in der Form als genial. Dazu die durchaus zügig realisierbare Möglichkeit, 4 komfortable Schlafplätze (bei nicht voll heruntergefahrenem Hubbett) zu nutzen. Nur die, die permanent ein fertiges Bett dabei haben wollen und schnell zwischen Bett und Tisch pendeln möchten, werden das nicht gut finden! Vorbildliches Bad, sehr geräumig! Für meine Bedürfnisse nur noch etwas wenig Stauraum, aber wir sind unter 6m, was ich noch als durchaus kompakt empfinde (Ansichtssache). Endlich mal ein Womo-Konstrukteur, die sich war innovatives und sehr praktisches traut! Könnte durchaus mein nächstes Womo sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Roadrunner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.695 Sekunden