file Frage Umbauideen

  • rebelZH
  • rebelZHs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • driven by wind
Mehr
21 Jan 2020 21:02 #4673 von rebelZH
Umbauideen wurde erstellt von rebelZH
Hallo zusammen

Wir sind jetzt seit einem Jahr mit unserem Paul/Columbus 601 zu dritt unterwegs. Da wir Surfen und Biken ist die grosse Heckgarage für uns sehr wichtig und vorne das dritte Bett.
Bisher geht das prima!

Nur das hier angesprochene Gewicht bzw. die Zuladung ist immer etwas heikel. Dazu kommen die bekannten Probleme, lauter Kühlschrank, problematischer Zugang zur Gasflasche (haben wir in der Zwischenzeit eine Truma Mono Control verbaut)und für mich persönlich die fehlende Vernetzung des Fahrzeugs (bspw. Heizungssteuerung via App).

Um Gewicht zu sparen bzw. den Zugang zum Gaskasten und auch Frischwassertank zu vereinfachen bin ich am studieren, ob man die "schwere" Bettenplatte (ist sie wirklich schwer? ;-)) durch eine leichte Alu-Lattenrost Konstruktion ersetzen kann. Der Amundsen hat ja inzwischen wie ich auf der CMT gesehen habe, einen Alu Lattenrost ab Modelljahr 2020.

Bei Robeta habe ich gesehen, dass sie Alurahmen verwenden, die beiseite noch anhebbar sind, so dass man eine nette Loungefunktion hat. Hersteller ist wohl Moba in Slowenien.

Ein Alurahmen wäre wesentlich leichter anhebbar, sowohl von hinten wie auch vorne zum Gaskasten/Frischwassertank.

Nachteil des ganze, das Froli-Bettsystem würde wegfallen. Ggfs. ein Komfortverlust?!

Hat sich jemand schon mal ähnliche Gedanken gemacht oder sogar angegangen??

Beste Grüsse
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2020 22:50 #4674 von willi-heinrich
willi-heinrich antwortete auf Umbauideen
Habe bei meinem WC die Bettplatten über dem Gaskasten und über dem FW-Tank klappbar gemacht. War nicht viel Aufwand, seitdem ist das mit dem Gas easy. Ist hier irgendwo beschrieben.
Keine Ahnung, wie das bei dem 600er konstruktiv aussieht. Die Platten sind auf jeden Fall nicht schwer, das ist Röhrenspan-Material wie bei Zimmertüren. Und auf das Froli würde ich echt nicht verzichten wollen.

Gruss Mike
Unser WC: Westfalia Columbus 640E grau 2017 mit Winterpaket und Markise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2020 08:36 #4676 von Mathias
Mathias antwortete auf Umbauideen
Hallo Willi,

Das ist ja mal ne sehr gute Idee. Klappbare Platte über dem Gaskasten. Muss man erstmal drauf kommen.
Wir haben uns von Anfang an die Mono Control verbauen lassen was den notwendigen Zugang zur Gasflasche minimiert. da ich mit einer zusätzlichen 2,8kg Flasche sehr oft draußen vor der Tür koche reich eine 5kg Flasche für mehr als 2 Jahre.

Gruß Mathias

Westfalia Columbus 641E

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2020 23:35 #4680 von willi-heinrich
willi-heinrich antwortete auf Umbauideen
Die kleine Selbstfüllflasche für draussen (1kg) kommt nach Gebrauch auch in den Gaskasten, der ist ja wirklich gross genug. Da ist sie sicher untergebracht. Auch dabei hilft die Klappe.
Mittlerweile hat die Klappe einen Gasdruckdämpfer und eine Druckverriegelung, da gehts noch einfacher auf und zu. 😎

Gruss Mike
Unser WC: Westfalia Columbus 640E grau 2017 mit Winterpaket und Markise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 07:33 #4682 von hunger
hunger antwortete auf Umbauideen

willi-heinrich schrieb: Die kleine Selbstfüllflasche für draussen (1kg) kommt nach Gebrauch auch in den Gaskasten, der ist ja wirklich gross genug. Da ist sie sicher untergebracht. Auch dabei hilft die Klappe.
Mittlerweile hat die Klappe einen Gasdruckdämpfer und eine Druckverriegelung, da gehts noch einfacher auf und zu. 😎


eine kurze Frage: Die Fummelei mit der Plastikabdeckung in dem Plastikgaskasten bleibt aber schon noch bestehen, oder?

Danke hunger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 09:00 #4683 von willi-heinrich
willi-heinrich antwortete auf Umbauideen
Da kommt demnächst in den Deckel noch eine Inspektionsluke zum Aufklappen mit 20cm Durchmesser rein (Bootszubehör). Die komischen Verschlüsse nerven in der Tat...

Gruss Mike
Unser WC: Westfalia Columbus 640E grau 2017 mit Winterpaket und Markise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 09:43 #4684 von hunger
hunger antwortete auf Umbauideen
Bei der Gelegenheit: Wie prüft Ihr bei der ganzen Fummelei, wie voll/leer die Gasflaschen sind?

Mein Problem ist: Ich hab keine Ahnung, wir brauchen nicht viel Gas, die 5kg Flasche hält schon 1,5 Jahre trotz Außenanschluss und Gas Grill draußen. Und ich weiss, irgendwann, mitten im Urlaub bei wochenlangem Freistehen reichts nicht mal mehr für einen Kaffee.... Und dann gibts nirgends kurzfristigen Ersatz.
Ich weigere mich aber immer noch, alle 4 Wochen die Flasche rauszuhieven und zu wiegen....

Viele Grüße
hunger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rebelZH
  • rebelZHs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • driven by wind
Mehr
23 Jan 2020 11:49 #4685 von rebelZH
rebelZH antwortete auf Umbauideen

willi-heinrich schrieb: Habe bei meinem WC die Bettplatten über dem Gaskasten und über dem FW-Tank klappbar gemacht. War nicht viel Aufwand, seitdem ist das mit dem Gas easy. Ist hier irgendwo beschrieben.


Hallo Willi,

das sind wirklich insgesamt spannende Ansätze. Muss ich auch angehen - Daumen hoch.

Wie hast du die Bettplatten klappbar gemacht. Habe hier nirgends die Beschreibung gefunden. Denke, dass ich diesen Weg dann auch gehe.

Merci aus der Schweiz.

Grüsse
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 16:32 #4686 von megagrip
megagrip antwortete auf Umbauideen
Hallo zusammen,

mich treibt dieses Thema auch um.

Wir haben seit 10/2018 auch einen Columbus 601D und sind sehr glücklich damit. Vieles ist schon modifiziert, einiges muss noch, am WE kommt ein Robur-Akku120Ah rein.
Unser hochgesetzter Kühlschrank regelt akzeptabel und ist seit Lüfterwechsel auf BeQuiet mit Regelung, Drehzahlbegrenzung und Luftstromoptimierung auch kaum mehr hörbar.

Erst mal bin ich sehr froh, dass der Flaschenkasten nicht im Kofferraum platz wegnimmt, das war auch mit Kauf entscheidend.
Für uns ist der jetzige Gas-Kasten aber immer noch viel zu groß. Die erste 5Kg-Flasche ist nach 9 Wo Nutzung noch immer halb voll. Es würde also eine 2-3 KG Flasche/Jahr reichen.
Wäre der Zugang dazu dann noch seitlich in den GK, entfiele das Bett klappen und schieben. Beim Bootszubehör gäbe es da GK für 3KG Flaschenmit seitlicher Türe. Nur wird der Einbau aufwändig, denn, der große GK muss erst raus, also beide Bett-Hälften ausbauen, ebenso die Abdeckplatte über dem GK, dann der GK. Jetzt kann der Ausschnitt für den GK gesägt werden.
Darüber würde ich noch mit Multiplex abtrennen, so entsteht zusätzlicher Stauraum. Als Gasflaschen würde ich nachfüllbare verwenden und immer mit voller Flasche losfahren.

Ideal wäre, hätte Westfalia eine 2 Kg Flasche im Küchenblock verbaut. In die 11cm schmalen Seitenfächer unter dem Absperrhahn passt so leider nur eine 0,5 Kg Flasche und das ist etwas zu wenig.

Monocontrol hatte ich auch schon überlegt, kann man machen, zum wiegen muss ich aber doch vor jeder Fahrt reinschauen, es bleibt viel Platz verloren und die MC obendrein alle 10 Jahre wegwerfen.

Auch wir würden auf das Froli-System nicht verzichten wollen, man schläft einfach unvergleichlich darauf, kein Vergleich zu den zusammengestückelten "Lattenröstchen" manch anderer Ausbauer.


Schöne Grüße
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 20:14 - 24 Jan 2020 05:23 #4687 von Jue_CJHD
Jue_CJHD antwortete auf Umbauideen

hunger schrieb: Bei der Gelegenheit: Wie prüft Ihr bei der ganzen Fummelei, wie voll/leer die Gasflaschen sind?

Hallo Hunger,
wir haben im Club Joker ja nur die kleine Campingaz-Flasche mit 2,8kg. Statt der dauernden Wiegerei haben wir auf die Mitnahme einer Gasreserve umgestellt.
Die Reserve ist eine 500gr Schraubkartusche. Mit einem passenden Druckregler kann die im Gaskasten an den Schlachanschluss angeschlossen werden. Das bedeutet, dass wir in aller Ruhe unser Gas verbrauchen können. Wenn dann die Flasche leer ist wird sie samt Druckregler gegen diese Kartusche getauscht. Die 500gr reichen dann bis zum Kauf/Tausch der Flasche.
Viele Grüße
Jürgen

CJHD 2019, 2WD
Letzte Änderung: 24 Jan 2020 05:23 von norge. Begründung: Zitat Ende [ ] ergänzt - Grüsse norge ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.487 Sekunden