Skip to main content

Batterieladegerät / unbekannter Anschluss / mobiles Solarmodul

  • freytagsbummel
  • freytagsbummels Avatar Offline Autor
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Club Joker HD MJ 2022, mojave beige, 150kW 4Motion
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 5

freytagsbummel antwortete auf Batterieladegerät / unbekannter Anschluss / mobiles Solarmodul

Posted 24 Mai 2023 11:35 #11
Doch, AGM und LifePo parallel geht. Die LiefePo braucht allerdings ein Batteriemanagement. Wenn dann der Laderegler auf LifePo eingestellt wird, dann wird erst AGM geladen, weil geringere Ladung vorhanden solange bis AGM fast voll. Dann wird weiter auf LifePo geladen,und schaukelt hin und her zwischen LifePo und AGM bis beide ganz voll sind.
Beim Endladen geht es gerade andersherum, erst wird LifePo entladen weil sie bis fast zum Ende die 14V hält, danach geht es erst an die AGM ran.
Eine AGM laden mit Ladekurve LifePo schadet der AGM gar nicht weil einfach nur wesentlich langsamer geladen wird.
Ist natürlich nur suboptimal, wenn die AGM mal erstzt werden muss, wird natürlich auch da eine LifePo Einzug halten. Aber solange spar ich mir das Geld und komm vielleicht dann eh irgend wann zu dem Schluß dass mir die eine LifePo eh reicht ;-)
Gruß
Michael
von freytagsbummel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • di999
  • di999s Avatar Offline
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 90

di999 antwortete auf Batterieladegerät / unbekannter Anschluss / mobiles Solarmodul

Posted 25 Mai 2023 06:53 #12
Das System hat auch Vorteile:
- Die AGM ist im Normalfall immer voll geladen und hält deshalb viel länger.
- Das System funktioniert auch bei Minustemperaturen oder bei sehr hohen Temperaturen (wenn die LiFePO4 abgeschaltet werden) - dann übernimmt aber die AGM die "Hauptarbeit"
- Buttner bietet solche Systeme sogar direkt an (MT Lithium-Power Unit)
Gruss
Dieter
von di999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.