file Frage Kühlschrank zu laut

  • Nordlichter
  • Nordlichters Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
25 Okt 2020 19:03 #6133 von Nordlichter
Kühlschrank zu laut wurde erstellt von Nordlichter
Hallo,
wir haben den 601D mit einem Hochkühlschrank.
Ich hatte bereits 2018 im Forum über den störend lauten Lüfter berichtet.
Das Problem ist relativ einfach zu beheben.
Der Lüfter wird immer zusammen mit dem Kompressor des Kühlschrankes
angeschaltet und läuft immer auf 100 % volle Leistung.

Durch den Einbau eines Drehzahlreglers hat man die Möglichkeit die Drehzahl
des Lüfters etwas zu reduzieren. Es reicht hier aus, die Drehzahl minimal herunter zu
regeln und der Lüfter ist nicht mehr zu hören, da der Kompressor lauter ist.

Der Einbau ist auch für nicht Techniker relativ einfach.
Der Lüfter ist am Wärmetauscher am Kompressor oberhalb des Kühlschrankes
montiert. Also die Blende (Lüftungsgitter) oberhalb des Kühlschrankes lösen
und vorsichtig abziehen, der Lüfter ist nach dem Entfernen der Blende sichtbar
und gut zugänglich.
Der Lüfter ist an zwei Kabel (+ rot) und (-schwarz) angeschlossen.
Die Kabel werden einfach nur durchgeschnitten und die vier Enden an die Klemmen
des Drehzahlreglers abgeklemmt.

Den passenden Regler habe ich bei Amazon bestellt.
Motor Drehzahlsteller 30W für 12V, 2A
Fabr.: ELEGIANT
Typ.: PWM 1803B
Kosten: 12,99 €

Seit 2018 läuft der Lüfter damit bei uns sehr leise.
Wer super Geräuschempfindlich ist, dem wird eventuell
noch das Laufgeräusch des Kompressors stören, da
hilft dann wohl nur ein anderer Kühlschrank.

Viele Grüße
Jan

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2020 12:33 #6173 von t5Micha
t5Micha antwortete auf Kühlschrank zu laut

Columbus 641 Bj. 2015
der dritte Westfalia, nach 2x T4 California (Bj. 92 + 99), davor T3 Selbstausbau, danach T5 California und Adria Twin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nordlichter
  • Nordlichters Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
01 Nov 2020 14:18 #6193 von Nordlichter
Nordlichter antwortete auf Kühlschrank zu laut
Hallo,

die Lösung mit dem Thermostaten ist glaube ich
nur zu empfehlen, wenn der Lüfter gegen einen
leiseren getauscht wird. Ansonsten bleiben die
Geräusche ja unverändert, wenn der Lüfter läuft.
Da der Lüfter bei etwas geringerer Drehzahl leiser
ist als der Kompressor, ist dieser ja nicht mehr zu hören
und kann damit auch ohne Probleme zusammen mit dem
Kompressor laufen, ein Thermostat ist damit überflüssig.
VG
Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2020 14:29 - 18 Nov 2020 17:17 #6310 von stoe
stoe antwortete auf Kühlschrank zu laut
Salut
Tolle Idee, versuche ich so auch an meinem 540D umzusetzen.
Mir ist noch nicht ganz klar wie die vier Enden des Kabels vom Lüfter am Drehzahlregler angeschlossen werden.

Ich gehe davon aus, dass das Kabel vom Lüfter kommend folgend angeschlossen wird:
Rot = Motor (plus) & Power (plus)
Schwarz = Motor (Minus) & Power (minus)

Bin ich damit falsch. Bin in Sachen Elektronik noch nicht so versiert =).

lg
marc

Edit: Habe noch dieses Bild dazu gefunden. Habe es nun so installiert und es scheint zu klappen.
Anhänge:
Letzte Änderung: 18 Nov 2020 17:17 von stoe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nordlichter
  • Nordlichters Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
19 Nov 2020 20:29 #6325 von Nordlichter
Nordlichter antwortete auf Kühlschrank zu laut
Hallo,

anbei noch ein Foto mit den Klemmbezeichnungen,
damit sollte es bei jedem klappen:

Klemme 1 = schwarz zum Lüftermotor -
Klemme 2 = rot zum Lüftermotor +
Klemme 3 = rot Power von der Batterie +
Klemme 4 = schwarz Power von der Batterie -

wünsche gutes Gelingen bei der Umsetzung

und lasst mal hören, ob es erfolgreich war die
gewünschte Verbesserung gebracht hat.

Viele Grüße
Jan
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RudiRadlos
  • RudiRadloss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • ... jetzt mit Westfalia Columbus 540 AD
Mehr
25 Nov 2020 21:55 - 26 Nov 2020 21:22 #6361 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Kühlschrank zu laut

Nordlichter schrieb: Durch den Einbau eines Drehzahlreglers hat man die Möglichkeit die Drehzahl des Lüfters etwas zu reduzieren.
Der Einbau ist auch für nicht Techniker relativ einfach.


Hallo,

danke nochmals für den Tipp!

wir haben einen 540 D wo der Kühlschrank im Küchenblock unter dem Herd sitzt. Auf der Innen- und Außenseite gibt es Kunststoffblenden zur Belüftung. Die lassen sich leicht heraushebeln, und hinter der inneren sitzt ein Steuerungspanel mit diversen Kabelein- und Ausgängen.

Die "dicken" Kabel in Rot und Schwarz sind die Stromversorgung für den Kompressor und unterhlb gibt's nochmal zwei dünne in Rot und Schwarz. Die sind für den Lüftermotor zuständig. Um den Potentiometer "einzuschleifen" zieht man die beiden Kabel besser von den Steckern ab. Da die Kabel etwas kurz sind, habe ich sie direkt hinter den Steckern durchtrennt und zwei dünne Kabel (ca. 8cm lang, von einer Fahrradbeleuchtung) mit Kabelschuhen versehen. Dadurch hat man bei der Montage etwas mehr 'Spielraum'.



Die Platine (Poti) habe ich in ein abgesägtes TipTop-Reifenflickzeugdöschen montiert, damit sie nicht völlig ungeschützt herumhängt. Über den Drehregler (unten) kann man die Drehzahl des Lüftermotors je nach Bedarf einstellen. Für den Augenblick liege ich bei gefühlten 50%. Der Testlauf war bei Außen- (und Innen)-Temperaturen um 3 Grad+ nur möglich, nachdem ich einen Topf mit heißem Wasser in den Kühlschrank gestellt hatte :whistle: . Erst dann war es warm genug, um den Temperatursensor zu aktivieren :) .

Viele Grüße,

Rüdiger

Erst Pfadfinder, dann Camper
Seit 12/2019 unterwegs mit Westfalia Columbus 540 mit AD
Anhänge:
Letzte Änderung: 26 Nov 2020 21:22 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2020 11:33 #6420 von stoe
stoe antwortete auf Kühlschrank zu laut
Habe die Lösung auch in meinem 540D MJ2020 umgesetzt und es funktioniert einwandfrei. Ich musste aber, wie Rüdiger, die Drehzahl um gefühlte 50% reduzieren.

lg
Marc
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez 2020 22:14 #6492 von Lofoten Freund
Lofoten Freund antwortete auf Kühlschrank zu laut
Hallo hier ist Hannes... auch wir haben das Problem des lauten Kühlschranks bzw. Lüfters in unserem Columbus 601, jedoch die Ausführung mit Kühlschrank unter der Spüle bzw. gegenüber der Badtür.... kann mir bitte jmd. verraten, wie ich den Kühlschrank aus dem Küchenblock herausbekomme oder wie ich an die Technik herankomme um den Lüfter zu tauschen? Oder gibt es bereits einen Beitrag über diese technische Bastelei?
Danke für eine Antwort und LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jackcoll
  • Jackcolls Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Amundsen 540
Mehr
22 Dez 2020 23:16 #6493 von Jackcoll
Jackcoll antwortete auf Kühlschrank zu laut
Hallo, das ist Jacques aus Frankreich
Matthias hat sehr gut erklärt, wie man es machen soll (cumulumbus.de/umbauanleitung-lauter-kueh...falia-columbus-540d/):
- Verwenden Sie einen anderen geräuscharmen Lüfter mit größerem Durchmesser
- Der Originallüfter ist zu klein, läuft zu schnell
- Sie müssen auch den Luftstrom berücksichtigen, um richtig abzukühlen. Dies ist mit einem Thermostat nicht möglich.
- Der Kühlschrank des Columbus 540 und des Amundsen 540 sind identisch
Hab ein gutes DIY!
Jacques.

AMUNDSEN 540 (2017), 130CV, 350W 12V / 220V Konverter, MPPT Solarladegerät, Dachträger, Tracker GPS
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Dez 2020 11:11 #6499 von Fridi
Fridi antwortete auf Kühlschrank zu laut
Auch ich habe den Vorschlag von Matthias in meinem 540er umgesetzt. Funktioniert super. Der Lüfter ist so gut wie nicht zu hören und kühlt einwandfrei. Der Kühlschrank nervt nun kein bisschen mehr. Kann den Umbauvorschlag von Matthias uneingeschränkt empfehlen, weil er einfach umzusetzen und wirkungsvoll ist.
Viele Grüße
Fridi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.778 Sekunden