file Frage Trennrelais

Mehr
14 Nov 2021 17:34 #8900 von Chris02
Chris02 antwortete auf Trennrelais
Hi Stefan
Ich muss nochmal fragen
Hast du den Booster vor dem Trennrelais geschaltet oder einfach die Batterie kabel vom Trennrelais für den Booster genommen und das Relais quasi nicht mirt integriert
D+ ist nehme ich an die Lila Leitung?
Gruss Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2021 21:25 #8902 von gum
gum antwortete auf Trennrelais
Hallo Christoph,

es gibt im Ducato kein D+, nur Active Ground ("D-"). Echtes D+ musst du erzeugen, indem du ein Relais nimmst, Klemmen 30 und 86 auf Starterplus legst, Klemme 85 auf Active Ground (findet man in der Steckerleiste in der rechten B-Säule). Klemme 87 liefert dann echtes D+.

Das Trennrelais macht das allerdings schon, d.h. die Minusleitung am kleinen Stecker des Trennrelais (bei mir lila) liegt auf Active Ground. Die Plusleitung (bei mir rot-blau) des Steckers ist über eine Sicherung mit Klemme 30 des Trennrelais (Leitung zu Starterbatterie) verbunden. Wenn du die daneben liegende Leitung zur Aufbaubatterie entfernst (Klemme 87), dann hast du auf der freiwerdenden Klemme D+. Das Trennrelais macht dann nichts mehr, außer D+ zu liefern.

Die Aufbaubatterie schließt du direkt am Booster an. Die Leitung Starterbatterie-Trennrelais legst du am besten auf einen Plusverteiler, den du an die Rückwand des Küchenblocks schraubst. Von dort gehst du dann einerseits zum Trennrelais (für D+) und andererseits zum Booster. Theoretisch kannst du auch Klemme 30 des Trennrelais als Verteiler nutzen, vorausgesetzt du bekommst das dort unten in der Ecke (mit drei Kabeln und Ringösen auf einem Gewindebolzen) so hin, das ein Massekontakt sicher vermieden wird. 

Alternativ kannst du den Booster auch zwischen Trennrelais und Aufbaubatterie integrieren und direkt am Booster den Eingang für die Starterbatterie mit dem D+ Eingang verbinden. Dann verlierst du aber die Rückladefunktion, wenn dein Booster eine hat.

Gruß,
Stefan

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Miguel
  • Miguels Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Amundsen 600E (2020) „ZECHY“
Mehr
14 Nov 2021 22:08 #8903 von Miguel
Miguel antwortete auf Trennrelais
Hallo Christoph, ich habe bei mir den Victron Smart Ladebooster eingebaut. Der hat eine intelligente Erkennung des Motorstatus und wird nur zwischen die Pluspole beider Batterien geklemmt. Man braucht da keinen D+. Bei meinem Amundsen funktioniert das hervorragend.
Gruß Miguel

Victron Smart Solar, Shunt, Orion Booster; Votronic Standby Charger; BOS LE 300 LiFePO4; Ramto Felgen mit 17’’ Allwetter Conti; Android Radio und Gladen One165, X1 Pro Rückspiegel; AMG AlarmTab; Night Breaker LED

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2021 08:10 #8904 von Chris02
Chris02 antwortete auf Trennrelais
Hi Miguel,
ok das klingt recht simpel
Ich den Votronic 12-12 30 . Bin mir nicht sicher ob der auch den Motorstatus erkennt
Gruß Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2021 20:51 - 15 Nov 2021 21:01 #8910 von gum
gum antwortete auf Trennrelais
Hi Christoph,

"Erkennung Motorstatus" bedeuted Spannungssteuerung, aber die ist leider nicht so simpel wie es auf den ersten Blick erscheint. Das alte Westfalia Ladegerät im 2013er Columbus hat einen Rückladezweig (der auch wieder am Trennrelais ankommt). Spannungsgesteuerter Betrieb des VCC 121230 geht damit nicht.

Das allereinfachste wäre, den VCC zwischen Trennrelais-Ausgang und Batterie zu hängen und direkt am VCC "D+ " und "Starter+ " zu verbinden. Rückladefunktion des VCC geht dann nicht, aber zumindest für Landstrom hast du die übers Ladegerät.

Ich habe selbst einen Votronic Triple, da ist der Booster-Anschluss identisch. Ich habe die Variante mit D+ Erzeugung gewählt, da ich die Rückladefunktion brauche. Unten das Schema für die D+ -Erzeugung, wie ich es umgesetzt habe.

Was hast du oder planst du eigentlich noch in Bezug auf Solar / Batterie / Wechselrichter etc.? 

VG Stefan

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors
Anhänge:
Letzte Änderung: 15 Nov 2021 21:01 von gum.
Folgende Benutzer bedankten sich: hunger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2021 21:07 #8911 von Chris02
Chris02 antwortete auf Trennrelais
Hi Stefan
Ja ich hatte es mir einfacher vorgestellt;)
Ich hab auch noch 160 Watt Solar verbaut mit Votronic mppt Regler.2x100Ah Gelbatterie .Ein Wechselrichter ist eigentlich nicht geplant
Was genau bedeutet Rückladestrom?
Die Starterbatterie wird dsnn mit 30 Ah geladen?

Also setz ich den Booster zwischen Relais und Versorgerbatterie
Und ein kleines Kabel an der Klemme 30 Starterbatterie zum D+ im Booster..richtig?
Auf jeden Fall nochmal vielen Dank für Deinen Support!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2021 21:55 #8912 von gum
gum antwortete auf Trennrelais
Hi Christoph,
Rückladefunktion bedeutet, dass bei anliegendem Ladestrom (230V oder Solar) die Starterbatterie mit geladen wird. Das geht entweder über die Ladegeräte selbst oder über den Booster (wichtig ist es geht nur "oder"). Das Westfalia-Ladegerät lädt z.B. die Aufbaubatterien mit 12A und die Starterbatterie mit 2A. Votronic MPP-Regler haben die Möglichkeit der Rückladung ebenfalls. Daher benötigst du die Funktion am Booster nicht. 

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2021 22:46 #8914 von gum
gum antwortete auf Trennrelais

Also setz ich den Booster zwischen Relais und Versorgerbatterie
Und ein kleines Kabel an der Klemme 30 Starterbatterie zum D+ im Booster..richtig?

nicht ganz, nicht Klemme 30 Starterbatterie, sondern Klemme 87 (= Ausgang) Trennrelais. Das ist Anschlussschema 5b im Handbuch, incl. dem im Text beschriebenen und nicht abgebildeten Trennrelais.

Trennung Wohnkabine / Fahrzeug in dem Schema kannst du dir einfach wegdenken. Dort wo der Verbindungsstecker Kabine-Fahrzeug eingezeichnet ist sitzt bei dir das Trennrelais. Das Kabel von "IN 12V +" am VCC geht nicht direkt zur Starterbatterie sondern zum Trennrelais. Dort wird es statt des bisherigen Kabels zur Versorgerbatterie angeschlossen.

Die 100A Sicherung im Kabel zum Trennrelais vorn im Batteriekasten an der Starterbatterie ersetzt durch eine mit 50A. Das ist dann deine Sicherung 2 im Schema 5b. 

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2021 08:04 #8917 von Chris02
Chris02 antwortete auf Trennrelais
Hi Stefan,
alles klar. Alles verstanden. Dann werde ich es mal so verkabeln
Das Trennrelais hatte ich mit schon angesehen ( Batterie ausgebaut )
Da ich ich kaum am Landstrom bin , ist da die Rückladefunktion nicht so wichtig . Reicht dann über Solar . Da muss ich aber noch ein Kabel zur Starterbatterie vom Solarregler legen

Besten Dank für die Top Infos . Hab den Wagen erst seit September und muss ihn erstmal richtig kennenlernen .

Gruß , Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.525 Sekunden