file Frage WESTFALIA COLUMBUS 2021: SOLARMODUL

Mehr
10 Dez 2018 11:39 #2479 von UKWDani
Hallo zusammen

Nach gut 6'000 km in unserem neuen Columbus 540 (bin sehr zufrieden) kommen mir einige Ausbauideen. Konkret überlege ich mir dünne Solarpanels aufs Dach machen zu lassen, sowie einen Wechselstromrichter zu installieren. Hat jemand von euch damit bereits Erfahrung?

- Kennt ihr jemand mit Aufstelldach und Solarpanels?
- Wer kann sowas professionell verbauen?
- Wo würdet ihr einen allfälligen Wechselstromrichter versorgen?

Um ein Feedback zu diesen Fragen bin ich froh

Gruss Dani

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tom_B
  • Tom_Bs Avatar
  • Offline
  • Aus Rheda-Wiedenbrück
  • Aus Rheda-Wiedenbrück
  • B-US...Club Joker HD, mit ein paar Dingens;)
Mehr
10 Dez 2018 16:19 #2485 von Tom_B
Hallo Dani,

zum Thema Solar und oder Wechselrichter kann man Seiten füllen. Um erstmal deine Fragen zu beantworten - auf meinem Cali hatte ich 2x100W Rahmenmodule verschraubt und den kleinen 150W Wechselrichter in Serie. Beim CJ habe ich ein kleines 60W Panel als Erhaltungsladung verklebt. Einen kleinen Wechselrichter mit 300W Sinus den ich nur für Laptop / Kaffeemühle benötige. Daher ist er nicht fest verbaut und wird nur bei Bedarf aus dem Schrank geholt. Machen kann man das sicher beim Händler aber auch selbst machen ist kein Hexenwerk.

Daher würde ich zuerst empfehlen den jeweiligen Einsatzzweck etwas klarer zu definieren...

Bei Solar - als Erhaltungsladung, Autakieverängerung bei welchem Nutzungverhalten zu welcher Jahreszeit?
Beim Wechselrichter welche Sinusleistung benötigst du bzw. was für Bordbatterien / kapazität hast du im Moment?

Es grüßt der Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez 2018 08:40 #2490 von Novesian
Moin!

Zur besseren Planung solltest Du deine Wünsche etwas präzisieren.

Bei unserem 600D hatten wir das 100 WP-Solarpaket ab Werk bestellt. Zusammen mit einer zweiten Aufbaubatterie. Hierüber konnten wir in den Sommermonaten die Kühlbox dauerhaft in Betrieb halten. Wir haben ca. einmal pro Monat auf Campingplätzen Landstrom angeschlossen.

Wir hatten dann den Wunsch, auch mal unterwegs, bei uns meistens am Strand, einen Kaffee aus der Nespresso ziehen zu können. Deshalb war uns klar, wir brauchen einen Wechselrichter mit ausreichend Leistung und „reiner Sinuswelle“. Geworden ist es dann ein 2000 W-Wechselrichter von Solartronics aus Leipzig. Wir haben den Wechselrichter in den Doppelboden unter dem Tisch eingebaut. Im einfachsten Fall legt man sich eine Steckdose in den Bereich der B-Säulenverkleidung in Tischnähe. Akzeptiert man deutlich mehr Arbeit, so legt man sich eine zweite Steckdose in den Bereich an der Küchenarbeitsplatte. So haben wir es gemacht.

Für den Solartronics gibt es einen Ferneinschalter. Wir hatten keine Lust, immer in den Doppelboden greifen zu müssen, um ein- oder auszuschalten. Den haben wir in das Bedienpanel der LED-Dimmung gesetzt. Da war bei uns noch Platz.

Alles in allem war das schon einige Stunden Arbeit. Knifflig war übrigens, herauszufinden, welche Steckdosen und Schalterserie im Columbus verbaut sind. Diese haben wir dann gezielt nachgerüstet. Jetzt sieht alles aus wie ab Werk verbaut.

Die große Bewährungsprobe steht noch aus. Der Einbau fand im Herbst statt.

Wenn man bislang keine Erfahrung mit derartigen Basteleien hat, sollte man sich lieber ein Komplettpaket bei einem kompetenten Servicebetrieb einbauen lassen. Hätte ich das Solarpaket nicht mitbestellt, hätte ich mir alles zusammen bei Herrn Ermel in Sassenberg einbauen lassen. Bei ihm sind beim 600er Columbus auch mehr als 100 WP-Solarleistung auf dem Dach möglich. Trotz großer Dachhauben und Sat-Anlage.

Beim nächsten mal würde ich auch keine zweite GEL-Batterie mehr dazu kaufen. Ich würde gleich einen größeren LiFePo-Akku nehmen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Man lernt eben nie aus!

Wichtig ist, sein eigenes Ziel bei der Verwendung von Solar-Energie zu definieren. Was versprecht ihr euch davon?

Nemo

"Das Leben ist zu kurz für schlechte Autos"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2020 23:14 #4981 von Maze85
Hallo Dani,

ich bin zwar etwas spät mit der Antwort, aber vielleicht hilf es ja jemand anderem.

Beides habe ich gerade eingebaut und detailliert in meinem Blog beschrieben. Ich habe auch noch die ein oder andere Spielerei eingebaut und im Blog beschrieben, die dich auch interessieren könnte :-)

Hier mal die Links:

Wechselrichter: cumulumbus.de/einbau-eines-wechselrichte...etzvorrangschaltung/
Solaranlage: cumulumbus.de/solaranlage-auf-einem-aufstelldach/

Grüße aus München,

Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2020 17:47 - 18 Mai 2020 17:47 #5179 von UKWDani
Hallo Matthias
Herzlichen Dank, jetzt war ich auch längere Zeit nicht mehr im Forum.
Du hast dies natürlich sehr professionell umgebaut, das traue ich mir nicht zu, werde aber mal schauen, wer mich dabei unterstützen kann. Auf jeden Fall eine super Anleitung.
Gruss Dani
Letzte Änderung: 18 Mai 2020 17:47 von UKWDani.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2020 09:36 #6299 von UKWDani
UKWDani antwortete auf WESTFALIA COLUMBUS 2021: SOLARMODUL
Hallo zusammen

Hat sich jemand schon kundig gemacht, ob diese Ausstattung von 2021 auch nachrüstbar ist?
Ich denke mal, dass sich Westfalia hier wirklich was überlegt hat.

Zitat: ...für den notwendigen Strom arbeitet auf Wunsch ein perfekt integriertes und mit dem Fraunhofer Institut entwickeltes Photovoltaik Modul mit mehr als 350 Watt Leistung...

www.campervans.de/galerie/westfalia-colu...40-d-2021/3/#galerie

Gruss Dani

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ychsel
  • Ychsels Avatar
  • Offline
  • Halber Westfale
  • Halber Westfale
  • Columbus 540D AD 150PS Bj 2018
Mehr
20 Nov 2020 16:37 - 20 Nov 2020 16:41 #6330 von Ychsel
Ychsel antwortete auf WESTFALIA COLUMBUS 2021: SOLARMODUL
Ich bin mir nicht sicher, ob ein Solarpanel auf einem Aufstelldach die beste Lösung ist. Für die optimale Ausrichtung muss das Panel zur Sonne zeigen. Das bedeutet, dass Du mit Aufstelldach Columbus immer exakt zur Sonne stehen musst sonst liefert das Panel so gut wie nichts. Auf meinem 540er hat der Vorbesitzer auch ein Solarpanel angebracht. Ich würde es aber eher nicht machen und mir lieber eine Solarpanel-Tasche holen (300 EUR). Dazu einen vernünftigen Laderegler verbauen. Das Panel ist auch super schnell aufgebaut, passt auf das Armaturenbrett, liefert nach Angabe einiger Quellen im Netz dann auch noch genug Strom trotz Scheibe dazwischen (falls Du es nicht außerhalb aufstellen willst oder kannst). Wenn am Regler dann ein Stecker zum Anschuss des Panels ist bist Du super flexibel. Gruß, Axel
Letzte Änderung: 20 Nov 2020 16:41 von Ychsel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2020 10:26 #6349 von UKWDani
UKWDani antwortete auf WESTFALIA COLUMBUS 2021: SOLARMODUL
Danke Axel, das schaue ich mir mal an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ychsel
  • Ychsels Avatar
  • Offline
  • Halber Westfale
  • Halber Westfale
  • Columbus 540D AD 150PS Bj 2018
Mehr
26 Nov 2020 10:41 #6362 von Ychsel
Ychsel antwortete auf WESTFALIA COLUMBUS 2021: SOLARMODUL
Dieses habe ich in die engere Auswahl genommen und werde es wohl nächstes Jahr kaufen.
www.amazon.de/Offgridtec%C2%A9-Solarmodu...h%2Caps%2C222&sr=8-5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.322 Sekunden