file Frage Sven Hedin Rubrik neu

Mehr
09 Jun 2018 17:59 #1932 von Helmut
Helmut antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Na dann viel Spaß noch im Norden mit dem WSH und allzeit stressfreie Fahrt

Nette Grüße
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2018 15:29 #2023 von Helmut
Helmut antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo
bin z.Zt. in Kroatien. Der Kühlschrank ist auf der Herfahrt ausgefallen und ich hatte das leider nicht bemerkt. Habe daher etliche frische Lebensmittel verloren. Der Swen Hedin ist eine unausgereifte, "auf Billig" gemachte üble Zitrone und sein Geld nicht wert. Händler- als auch Herstellerservice finden definitiv nicht statt. Der Crafter wäre echt ein Traum. Der Ausbauer hat ihn zum Albtraum umfunktioniert und verlangt für diese zweifelhafte Leistung auch noch viel Geld.

Nette Grüße
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2018 18:44 #2032 von Wanderfalken
Wanderfalken antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo Helmut,

das hört sich bei dir alles ganz schön übel an. Wir haben unsere 4 Wochen Norwegen hinter uns, ohne Probleme (außer denen, die ich bereits geschildert hatte). Bei dem ausgeliehene Fahrzeug hat alles super funktioniert.

Auf unser eigenes Fahrzeug warten wir aber immer noch! Ich hoffe, das sich das Warten auszahlt, und uns nicht eine solche Zitrone wie dir angedreht wird........!
Ich werde berichten.
Von unserem Händler haben wir erfahren, dass die Drehkonsole für das Serienmodell bereits getauscht wurde und nicht mehr so hoch ist. Außerdem soll es noch einige geänderte Kleinigketen geben. Wir sind gespannt.

Ich hoffe, du hast trotz all dem Ärger einen erholsamen Urlaub und das es bei deinem Händler oder Westfalia eine vernünftige Lösung für die Probleme gibt (die
Hoffnung stirbt zuletzt).

Viele Grüße von
den Wanderfalken

T2,T3 und nun den neuen Crafter (Sven Hedin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jul 2018 07:45 #2033 von Helmut
Helmut antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo Wanderfalken,

ich wünsche Euch vom ganzen Herzen, dass bei Eueren Fahrzeug schon die ersten Kinderkrankheiten beseitigt sind. Der Crafter ist an sich ein wunderbares Fahrzeug und lässt sich wunderbar fahren. Das mit den Drehkonsolen macht Hoffnung. Leider hat mein Händler keine Ahnung davon. Wer ist denn Euer Händler? Ich würde dort gerne nachfragen und wäre auch bereit eine niedrigere Konsole für den Fahrersitz zu kaufen.

Nette Grüße
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Sep 2018 15:05 #2237 von adiknacker
adiknacker antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo zusammen,
seit 2 Monaten tut sich nichts mehr in der Sven Hedin Rubrik - woran liegt‘s?
Keine neuen Fahrzeuge mehr ausgeliefert worden?

Vieleicht sind ja alle anderen neuen Sven Eigner glücklich mit dem Fahrzeug und der Qualität. Bitte teilt eure Erfahrungen mit uns.

Unsere Auslieferung ist für November anvisiert. Sehr gerne würden wir gerne hören worauf wir bei der Abholung besonders achten sollten?
Vielen Dank

Adi

PS Wie schätzt ihr die Marktchancen des Sven Hedin nach der Vorstellung des Grand California mit dem Kampfpreis von 55K€ (inkl. grosse Maschine, Automatik und aller Fahrsicherheitssysteme - selbst mit vOllausstattung wird der Preis vermutlich deutlich unter Westfalia liegen) ein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2018 18:07 #2286 von Wanderfalken
Wanderfalken antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo,

nach langer Zeit komme ich nun dazu, einen "Sachstandsbericht" zu unserem Sven Hedin abzuliefern.
Wie schon berichtet, gab es auch bei uns immense Lieferverzögerungen, geplanter Liefertermin war Anfang April, unser Norwegenurlaub im Juli fand dann mit einem Leihwagen (Sven Hedin Verführfahzeug) statt und letztendlich wurde unser eigener Wagen dann am 15. September an uns übergeben, so dass wir unseren Frankreichurlaub Ende September mit dem eigenen Fahrzeug bestreiten konnten.

Soweit so gut, aber.......
Auch bei uns ist nicht alles so, wie es sein sollte:
Obwohl wir zusammen mit der Rückfahrkamera den Parkpilot mitbestellt hatten, wurde das Fahrzeug ohne Parkpilot geliefert. Die "Reklamation" läuft und der Händler bemüht sich um eine Lösung. (Meine Vermutung ist, das Westfalia die Fahrzeuge für die erste Serie „falsch“ bestellt hat und es daher alle betreffen wird, die diese Kombination bestellt hatten. Im alten Prospekt von Westfalia waren Rückfahrkamera und Parkpilot unter einer Bestelloption kombiniert, im neuen Prospekt sind sie getrennt.)
Eine Recherche im Internet hat aber ergeben, dass ein Komplett-Set Parkpilot Front + Heck als Nachrüstsatz verfügbar ist! Mal schauen, was unser Händler daraus macht.

Einige andere Kleinigkeiten sind nicht existent, wie sie in der Gebrauchsanweisung als Grundausstattung beschrieben sind und im Vorführfahrzeug auch vorhanden waren. So fehlen im Heckstauraum die vier Zurrösen (wichtig um Gegenstände sicher verstauen zu können). Die sollten sich aber sehr leicht nachrüsten lassen. Weiterhin fehlt im Bereich der Küche die USB-Steckdose.

Echt schlampig ist das Fehlen des Bodenbretts im Staufach in der Sitzbank. Dort schaut man bei unserem Fahrzeug direkt auf die Isolation und die darunterliegenden Leitungen und Heizungsschläuche. In dieser Form ist das Staufach nicht nutzbar. Eine Nachrüstung dürfte aber auch hier kein Problem sein.

Die Drehkonsole für die Sitze ist zum Glück nun deutlich niedriger als beim Vorführfahrzeug. Hier hat Westfalia für diese Serie schon Abhilfe geschaffen (wobei die Sitze immer noch recht hoch sind und für kleine Leute beim Kupplung treten problematisch sein dürften).
Leider haben unsere Sitze nur eine Armlehne, aber den "Mangel" schein Westfalia auch erkannt zu haben und bietet für die neue Nachfolgeserie zwei Armlehnen an. Leider zu spät für uns.

Nicht ganz eindeutig ist für uns die Anzeige der Zentralelektronik hinsichtlich des Ladezustandes der Wohnraumbatterien, aber das kann ja auch an mir liegen….. Wir werden noch mal genauer Nachfragen…

So, das waren die wesentlichen Dinge bei unserem Neufahrzeug. Im Frankreichurlaub hat ansonsten alles super funktionier. Beim Kühlschrank habe wir allerding die Kühlung etwas verringert (Drehschalter im Kühlraum) da es bereits auf Stufe 1 deutlich unter der für Kühlschränke als optimal angesehene Temperatur von ca. 7 Grad lag.

Wir warten nun ganz entspannt die Reaktion unseres Händlers auf die „Mängelliste“ ab. Wir sind sehr gespannt und werden (falls von Interesse) gerne weiter Berichten.
Wäre ja schön, wenn sich zukünftig weitere Sven Hedin Fahrer hier einfinden denn zu Basteln und zu Verbessern gibt es auch genug an einem Neufahrzeug und für Tipps ist man da immer Dankbar.

Liebe Grüße von den
Wanderfalken

T2,T3 und nun den neuen Crafter (Sven Hedin)
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2019 14:49 - 13 Okt 2019 18:26 #4052 von Wepe
Wepe antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallöchen,

bin neu hier, heisse Welf und komme aus Finnland.
Ich hole in ca 2 Wochen einen Sven Hedin aus Deutschland - aus 2018 noch auf VW Basis.
Womos sind komplett neu für uns, bis jetzt haben wir mehr Erfahrungen mit Wohnwagen und Zelt.
Nun sind die Kinder aus dem Haus und wir sitzen mit 3 Hunden und einer Katze da. Da bietet sich ein Wohnmobil ja gut an - hoffen wir. 😁
Uns ist es wichtig, dass man mit dem Teil gut und gerne fährt... unsere Wege aus dem Norden sind weit!
Ich bastele gerne und was ich so hier lese, kann es sein, dass es einiges zu basteln geben könnte.
Was noch eingebaut werden muss, sind Zusatzbatterie, Solaranlage und eine Standklima... Beeper vorne und es kommt sicher noch einiges dazu.
Werde sicher bald viel fragen, der Winter ist lang und es gibt Zeit zum basteln.

Zusatzbatterie, wo kommt die hin, wie wird die angeschlossen, das gleiche für die Solaranlage... wie trennen wir Starterbatterie und Bordbatterie- oder muss man das nicht...braucht man einen Inverter, was ist eine gute/gescheite Klimaanlage... wenn es da Erfahrungen und Schaltpläne gibt, würde ich mich freuen!
Letzte Änderung: 13 Okt 2019 18:26 von Wepe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt 2019 14:59 - 15 Okt 2019 14:38 #4059 von felix68
felix68 antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Hallo Welf,
ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob statt einer "Standklimaanlage" nicht auch ein Gebläse ausreichend ist. Z.B. ein Maxxfan-Deluxe: www.campingwagner.de/product_info.php/in...--40x40cm--klar.html
Vorteil: Wesentlich geringerer Stromverbrauch über die Zusatzbatterie, auch weniger Gewicht und im Vergleich zur Klimaanlage ist man unabhängig von externer Stromversorgung. So ein Gerät kann man in eine vorhandene 400 x 400 mm Dachluke einsetzen.

Um die Leistung der Lichtmaschine effizient für die Zusatzbatterie nutzen zu können, sollte sie über einen "Ladebooster" mit der Starterbatterie zu verbunden werden. Z.B: www.votronic.de/index.php/de/produkte2/b...rung/vcc-1212-70-neu

Einen Inverter brauchst du nur dann, wenn du Stromverbraucher mit 230 betreiben musst. Für viele Geräte (z.B. Laptop) bekommt man Spannungswandler um sie am 12 V Bordnetz verwenden zu können.
Bei den Invertern gibt es auch Geräte mit eingebauter Netzvorrangschaltung z.B.: www.votronic.de/index.php/de/produkte2/s...-st-nvs#beschreibung

Wie die Einbausituation einer weiteren Zusatzbatterie ist, kann ich leider nicht beantworten. Auch sollte man sich die Frage stellen, ob die Ladeinfrastruktur für LifePo4 Batterien geeignet sein soll.

Eine Solaranlage ist nur sinnvoll wenn man Länder bereist, wo es entsprechende Lichtausbeute gibt. Fix montierte Solarpanele und flache Einstrahlwinkel machen wenig Sinn.

Ich würde mich an einen ausgebildeten Elektriker wenden oder den Händler beauftragen über den du das Fahrzeug beziehst!

LG Felix
Letzte Änderung: 15 Okt 2019 14:38 von felix68.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt 2019 17:36 #4060 von Wepe
Wepe antwortete auf Sven Hedin Rubrik neu
Danke, ich lerne weiter 😀

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.467 Sekunden