file Frage Erfahrungen nach der Auslieferung und den ersten Kilometern mit meinem Columbus 540D

Mehr
18 Aug 2019 12:17 #3773 von Anne
Hallo Axel,
wegen der Fenster schau ich mal nach.
Und noch etwas:
ich oute mich als Weichei (bzw. meine Schwester, sie "friert so leicht").
Ich habe ein Campcap für´s Aufstelldach bestellt und werde über
die Erfahrungen berichten.
Anne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 18:58 #3776 von Anne
Hallo Axel,
hier die Fotos von meinen (dreckigen) Fenstern.
Sie liegen dicht auf, an manchen Stellen quillt noch etwas Dichtungsmasse raus
Meiner ist Auslieferungsjahr März 2018.
Anne
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Colombus 540 AD 2019
  • Colombus 540 AD 2019s Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
Mehr
18 Aug 2019 20:40 #3777 von Colombus 540 AD 2019
Die Fenster sehe ich persönlich nicht als besonders schlimm an.

Wir reden hier über eine kleine Ungenauigkeit. Dicht sind die auch so.

Schön wird so ein Kasten sowieso nicht. Das Wellblech macht es halt auch nicht so einfach mit den Fenstern.

Ansonsten finde ich den 540 Columbus mit dem Raumkonzept eine Klasse für sich.

Keiner der Mitbewerber hat hinten so einen Stauraum in der Klasse.

Die Diesel Heizung mit Konvektoren ist auch einzigartig in der Klasse.

Meiner macht auch fast keine Geräusche im Aufbau. Da war ich schon anderes gewöhnt von den Mitbewerbern, die ich vorher hatte.

Wer ein Aufstelldach mit dem großen Stauraum auf 540 will, kommt am Columbus nicht vorbei.

Im 2019 Modell kann man auch seine Bett Sachen im geschlossenen Dach lassen. Da genügend Platz.

Das Dach ist auch sehr schnell zu öffnen oder schließen.

Ausendusche finde ich auch Mega, findet man bei Mitbewerbern selten.

Ich hatte mir noch einen HYMER mit AD angesehen, geht gar nicht. Alleine schon das Bad, wer soll da als Mann drin stehen.

Der Wagen hat auch genug gute Seiten. Sollte man auch erwähnen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 23:01 #3778 von Odyrider
Hallo Anne,

vielen Dank für die Fotos. Das hilft mir weiter.

Vom Westfalia-Händler habe ich nach der Reklamation noch nichts gehört. Die Fiat-Werkstatt hat den Lüftereinsatz und die Abdeckung des Beifahrerairbags auf Garantie ausgetauscht.

Ich bin schon gespannt, wie du mit dem Campcap klarkommst. Meine Frau friert ja auch ziemlich schnell :-).

Bei dem hohen Ducato stelle ich es mir sehr schwierig vor, das Teil über das Aufstelldach zu stülpen.

Gruß

Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2019 15:50 #3781 von SabineF
Ich habe meinen 540er im Februar bekommen, da stand er allerdings schon ein halbes Jahr auf dem Hof und in der Ausstellung. Es ist also ein 2018 Modell und er wurde noch in Rheda Wiedenbrück gefertigt. Bei mir sind die S7 Fenster mit beiger Dichtmasse eingeklebt, sie liegen plan an und es ist überhaupt kein Spalt zu sehen, nur eben etwas kaugummiartige Dichtmasse an wenigen Stellen. Ansonsten hatte ich außer der Raintec Lichtleiste bis jetzt auch keine Ausfälle. Was mich ärgert ist die lausige bis nicht vorhandene Wärmedämmung, vor allem über der Ablage über dem Fahrerhaus. Ich habe da jetzt selbst Armaflex verklebt. Es klappert nichts, aber vielleicht bin ich nach 25 Jahren Kastenwagen auch etwas unempfindlicher. Mit dem Preis-Leistungsverhältnis bin ich zufrieden, meiner hat auch knapp 20000 weniger gekostet als deiner, ohne Aufstelldach.
LG
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2019 18:01 #3785 von Odyrider
Hallo Sabine,

vielen Dank für die Infos. Deine Angaben und die von Anne zeigen eindeutig, dass beim Einbau meiner Fenster irgendetwas schief gelaufen ist oder Westfalia ganz einfach geschlampt hat.

Zur Wärmedämmung kann ich noch keine Angaben machen. Bei den Fahzeugen mit Aufstelldach ist ja noch der Spoiler über dem Fahrerhaus. Möglicherweise isoliert der Hohlraum darunter zusätzlich.

Viele Grüße

Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Colombus 540 AD 2019
  • Colombus 540 AD 2019s Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
Mehr
23 Aug 2019 15:26 #3790 von Colombus 540 AD 2019
Heute beim Händler einen neuen 540 AD angesehen.

Stoff wie bei mir und die Fenster waren auch sehr schlecht eingebaut.

Neue 600 Columbus hatten die Fenster perfekt eingebaut. So wie es sein sollte.

Werde das eine Fenster noch ausrichten lassen. Die anderen sind zwar nicht komplett anliegend, aber gleichmäßig mit einem kleinen Spalt. Damit kann ich leben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Colombus 540 AD 2019
  • Colombus 540 AD 2019s Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
Mehr
04 Sep 2019 19:02 #3846 von Colombus 540 AD 2019
Ich war heute auf dem Caravan Salon.

Die Fenster der dort ausgestellten Fahrzeuge waren alle mit Spalt, egal welches Chassis.

Ist wohl doch normal? Bei mir ist es nur 1 Fenster wo mir nicht gefällt. Was ich dort sah war um einiges schlimmer.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden. Habe fast keine Geräusche beim fahren. Das ging mir bei Pössl und Knaus schwer auf die Nerven.

Für mich passt das Konzept perfekt. Es gibt für mich persönlich keine Alternative. Heute einiges angesehen und verglichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Sep 2019 15:15 #3994 von Maier
Hallo zusammen,

der Mitarbeiter in der Ausliefrung hat wohl mit recht festgestellt, dass er einen Laien als Kunden vor sich hat, denn seine Erklärung ist korrekt
Die Karosse des Ducato variiert in Länge und Breite in Toleranzen die teilweise im cm-Bereich liegen, was im PKW-Bereich natürlich ein No Go ist, aber für einen Kastenwagen völlig OK.

Man muss sich in erster Linie vorstellen, dass es sich bei einem Kastenwagen, egal ob Fiat oder Mercedes, um ein Nutzfahrzeug für Paketdienste, Mauerer usw. handelt. Die Reisemobilhersteller versuchen dann im 2. Schritt ein Luxusgefährt daraus zu machen.

Jetzt zur eigentlichen Frage.
Auf Grund der oben beschriebenen Eigenschaften des Basisfahrzeuges können die Fenster mehr oder weniger nie an der Karosse anliegen was sie meiner Ansicht nach auch nicht tun sollten.

Westfalia hat erkannt, dass wenn die Dometic SP7 Fenster durch viele Einflüsse wie z. B. Wärmeausdehnung und andere Umstände arbeiten. Liegen die Fenster nun an der Karosse an schrubbelt es auf der Beklebung und diese wellt sich dann und sieht unansehnlich aus (steht in dem ein oder anderen Forum), im schlimmsten Fall arbeiten sich die Aluminiumfensterrahmen bis ins Blech, und was dann passiert sollte auch der Laie wissen.

Bei Westfalia werden nun Moosgummidichtungen verwendet und nicht die üblichen Dichtmasse, was bewirkt, das die Fenter von der Karosse ferngehalten werden und es nicht zu den beschriebenen Problemen kommt. Ich hoffe die Erklärung ist einleuchtend.

Ich denke das Du, lieber Axel, das Pech hattest an einen Händler geraten zu sein der es mit der Kontrolle des Fahrzeugs vor Auslieferung nicht so genau genommen hat, und Du somit mit dem Produkt Westfalia unzufrieden bist. Ich wünsche Dir bei dem nächsten Fahrzeug ob günstiger Hersteller oder teurer, ein glücklicheres Händchen bei der Auswahl des Händlers.#

Hier ein Rat eines Campers mit über 30-jähriger Campingerfahrung unterschiedlichster Hersteller.
Kaufe nicht unbedingt bei dem Händler der den billigsten Preis macht, da kann schon mal der Service leiden und somit der Ruf des Herstellers egel welcher das auch ist.

Ich möchte hier noch mal etwas in eigener Sache loswerden, denn was mich in den Foren stört, ist die Tatsache, das sich in diesen vielen Leuten herumtreiben die mit ihrem gefährlichen technischen Halbwissen die Hersteller diskreditieren.

Viele Grüße

Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich: Colombus 540 AD 2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Sep 2019 18:28 #3995 von t5Micha

Maier schrieb:

Kaufe nicht unbedingt bei dem Händler der den billigsten Preis macht, da kann schon mal der Service leiden und somit der Ruf des Herstellers egel welcher das auch ist.


Na ja, im Prinzip richtig, aber was soll denn der Händler machen, wenn der Hersteller bei der Auswahl der Komponenten ins Billigregal greift. Und ich spreche hier ausdrücklich von Westfalia.
z.B.: Duschwanne, Boiler, Kühlschrank, Füllstandsanzeiger Frisch- und Abwasser etc. . Schöner Schein ist eben nicht alles.

Columbus 641 Bj. 2015
der dritte Westfalia, nach 2x T4 California (Bj. 92 + 99), davor T3 Selbstausbau, danach T5 California und Adria Twin
Folgende Benutzer bedankten sich: willi-heinrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.685 Sekunden