file Frage Winterpaket - Isoliergardine für die Schiebetüre

Mehr
13 Feb 2019 14:34 #2697 von Andy
Hallo,
ich habe meinen Sven Hedin mit Winterpaket bestellt. Im Handbuch wird auf Seite 67 und auf Seite 87 eine Isoliergardine für die Schiebetüre erwähnt. Die war bei mir nicht im Lieferumfang. Hat von Euch jemand das Winterpaket und wenn ja, war die bei Euch dabei?
Gruß, Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Feb 2019 08:14 #2700 von Sven Anders
Hallo Andy,

Wir haben auch das Winterpaket gewählt und eine Matte für die Schiebetür gibt es für den Crafter nicht.
Da hat Westfalia schlampig die Preislisten, Prospekte und Bedienungsanleitungen gestaltet.
Wintertauglich ist das '"Ding "ohne hin nicht. Wir haben es ausprobiert.
So schlampig Isoliert !!!
Kostprobe?...
Inzwischen habe ich das ganze Fahrzeug Isoliert.
Ich finde tolles Design aber katastrophal schlecht verarbeitet.
Man kann schon fast von Betrug sprechen.

Viele Grüße

Sven Hedin,177PS,Winterpaket (nachisoliert),verstärktes Fahrwerk(2MG)mit Zusatzluftfederung,Fiamma F45/S,VotronicVCDS 45/30/350,Solar 100WP,LiFePO4 125Ah,Thitronic Wipro3/Pro-finder
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Feb 2019 16:36 #2701 von Andy
Das sieht ja grauenhaft aus!
Wir waren jetzt einige Tage in den Alpen bei Minusgraden. Das war kein Problem, wir mussten nicht frieren. Ich trau mich gar nicht eine Abdeckung abzunehmen, vermutlich würde ich das Womo danach wieder verkaufen. Ich bin inzwischen aus vielen Gründen sehr gefrustet und komme mir schon länger betrogen vor.
In der Anleitung steht übrigens auch, dass der Abwassertank isoliert wäre. Noch nicht mal der Stecker der Tankheizung ist isoliert, was am Unterboden eines Fahrzeugs an Schwachsinn grenzt.
Gruß, Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2019 07:46 #2702 von Sven Anders
Die kälte war auch nicht das Problem , die Kondenswasserbildung aufgrund der Dämmung war das Problem.
Es ist das Wasser nur so aus dem Haltegriffen der A-Säule gelaufen , in den Hecktüren sammelt sich Kondenswasser also die
drei Plastikstopfen an der unterseite der Tür entfernen damit es wenigstens ablaufen kann !!
Die Isolierung MUSS geschlossenporig ,flächig und annähernd lückenlos verklebt sein sonst gibt es eben Kondenswasser .
Bei dem Fahrzeug ist sie überall teilweise,falschherum (Klebefläche nach innen),nicht verklebt,falsches Isoliermaterial (Filzartig im bereich über der Frontscheibe) oder erst garnicht vorhanden !
Vor einigen Jahren habe ich mir selbst ein Crafter (2E) ausgebaut Dämmung ,Elektrik ,Wasser,Möbel,..... diese Probleme hatte ich nicht .
Und ich bin ein leie und KEIN Premium Wohnmobilanbieter mit jahrelanger Erfahrung.
...Gut zu optimieren gibt es ja immer eine Kleinigkeit ob mit der Elektrik oder,oder jeder hat da so seinen anspruch aber das ist eher ein Bausatz.

Viele Grüße

Sven Hedin,177PS,Winterpaket (nachisoliert),verstärktes Fahrwerk(2MG)mit Zusatzluftfederung,Fiamma F45/S,VotronicVCDS 45/30/350,Solar 100WP,LiFePO4 125Ah,Thitronic Wipro3/Pro-finder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2019 09:48 #2703 von Andy
Bei mir ist an einem Tag "ein" Wassertropfen über dem Esstisch nach unten getropft. Die Hecktüre war jeden Tag richtig nass. Ich habe sie abgewischt und zum lüften einige Zeit offen gelassen. Mein größtes Problem war die Toilette. Die Cassette war jeden Morgen auf der Oberseite nass. Im Cassettenfach befinden sich ganz hinten Vertiefungen. Die standen komplett unter Wasser. Ca. 1-2 Tassen voll. Es war geruchlos, also kein Urin. Ich dachte an Spülwasser. Das der Schlauch evtl. nicht richtig an der Toilette angeschlossen ist.
Evtl. ist das aber auch Kondenswasser. Bei unserem letzten Trip im Oktober gab es da kein Problem. So nebenbei ist auch die Dichtung um das Popout an allen Ecken aufgeplatzt. Die Dichtung wurde dort eingeschnitten weil sie keine Rundungen hat. Anschließend wurde sie mit einem untauglichen Klebstoff wieder verklebt, vermutlich Sekundenkleber der hart wurde. Auf der Unterseite wurde sie sogar aus Resten zusammengestückelt. Ich bin echt am überlegen, ob ich das Fahrzeug wieder verkaufe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2019 10:49 - 15 Feb 2019 12:32 #2704 von Sven Anders
Ja verkaufen hm, eigentlich nicht weil des Fahrzeug an sich ja wirklich gut ist und ich dafür schon so viel aus meiner sicht verbessert habe.

-klappernde knöpfe (Küche) -> Locktite
-E.-umbau Battery Lifepo4 125 Ah,Solar 100Wp,Votronic Triple 45/30/350
-Kühlkompressor ,leiser durch Dämpfung zwischen Küchenblock und Kühlkompressorhalter ,Wassertank punktuell mit Armaflex bekleben wegen Resonanzgeräusche (der wirkt wie ein Verstärker)
-knarrender Küchenblock ->abhilfe durch Filz zwischen Küchenblock und Abdeckung des Kühlkompressors
-Isolierung ->16m2 Armaflex !
-ein von VW (VW Umbauportal) empfolenes Fahrwek (2MG) und nicht 1BA! (die Blattfedern hinten blieben aber mit zusatz Luftfederung)
-und weitere kleinigkeiten

...... und ich bin laie .

Ich hoffe hier lesen die zuständigen Ingeneure mit.

Sven Hedin,177PS,Winterpaket (nachisoliert),verstärktes Fahrwerk(2MG)mit Zusatzluftfederung,Fiamma F45/S,VotronicVCDS 45/30/350,Solar 100WP,LiFePO4 125Ah,Thitronic Wipro3/Pro-finder
Letzte Änderung: 15 Feb 2019 12:32 von Sven Anders.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 18:43 #2715 von Marcel
Es ist in der Tat eher ein Bausatz als ein gebrauchsfertiges Wohnmobil... Ich lasse demnächst den Kühlkompressor von einer Wohnmobilwerkstatt ebenfalls durch eine Dämpfung besser vom Küchenblock entkoppeln. Hierbei wird auch ein Ventilator beim Kompressor eingebaut, da bei längerem Betrieb des Kühlschranks die gestaute Luft um den Kompressor so erwärmt wird, dass die Effizienz gegen null geht.

Das Bild der "Isolierung" der Schiebetüre hat mich schockiert! Da wurde noch nicht einmal der Versuch unternommen, eine einigermaßen flächige Isolation hinzubekommen, da sieht eher aus wie Resteverwertung...
Ohne eine gründliche Nachisolierung möchte ich darin nicht längere Zeit im Winter zubringen.
Wir haben bislang nur einzelne Tage bei Minustemperaturen damit verbracht und keine Probleme mit Kondenswasser festgestellt. Wir planen aber längere Aufenthalte und ich bin sicher, dass dann auch bei uns die oben geschilderten Probleme auftauchen würden mit allen Folgen wie Korrosion und Schimmelbildung. Im dümmsten Fall gefriert das Wasser in der Verkleidung.

Ich zögere aber noch, die Verkleidung herunterzunehmen, da ich nicht weiß, wie sie befestigt ist und ob man sie wieder ohne Probleme drauf kriegt. Ich wäre sehr dankbar für ein paar diesbezügliche Tipps.

Verkaufen kommt für uns auch nicht in Frage, da das Basisfahrzeug sehr gut ist. Wir sind damit 3 Wochen in Skandinavien unterwegs gewesen und entspannter als mit einem PW gefahren.

Herzliche Grüße

Sven Hedin, 177 PS, Automatik, Winterpaket (nicht nachisoliert), Solar demnächst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 20:50 #2716 von Andy
Ich habe heute die untere, graue Abdeckung der linken und rechten Hecktüre, sowie die der Schiebetüre abgenommen. Die beigen Abdeckungen darüber, in denen sich die Fenster befinden, scheinen verklebt zu sein. Die habe ich nicht abgenommen. Was ich gesehen habe, waren wenige dünne Matten, die mehr schlecht als recht gegen das Blech geklebt waren. An vielen Stellen gibt es überhaupt keine Isolierung. Teilweise sieht es aus, als hätten sie ein paar Reste reingeklebt. Insgesamt ein absolut sehr schlechter Witz.
Was mich brennend interessieren würde, was Sven alles demontiert und nachisoliert hat. Ich denke an vielen Stellen kommt man doch gar nicht ran. Z.B. hinter der Wand vom Bad oder am Bett. Auch die Wand am Esstisch wird schwierig. Man müsste ja eigentlich alle Schränke abbauen...

Übrigens weiß ich inzwischen, dass der Columbus eine Isoliergardine an der Schiebetüre hat. Den Sven Hedin sehe ich als gleiches Fahrzeug, nur auf Crafter-Basis. Was der eine hat, sollte der andere auch haben. Als nächstes will ich in Erfahrung bringen, ob der Columbus einen isolierten Abwassertank hat. Laut Bedienungsanleitung sollte der Sven Hedin das haben, was ja nicht der Fall ist. Ich schätze, wir haben da schlicht ein nicht fertiges Fahrzeug ausgeliefert bekommen.

Gruß, Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Feb 2019 10:03 #2719 von Novesian
Hallo zusammen!

Ja, ich halte den Columbus und den Sven Hedin für ausstattungstechnisch sehr ähnlich. Qualitativ dürfte sich der Ausbau also kaum unterscheiden.

Zur (mangelhaften?) Isolierung sowie zum Abwassertank hatte ich meine Meinung bereits im Columbus-Thread gepostet.

Nun zu Isoliermatten zum einhängen oder ähnlichem. Du kannst Dir Matten auf Maß anfertigen lassen. Wahrscheinlich für fast alle Stellen, die von Hause aus schlecht isoliert sind.
Ich habe das mal für die Hecktüren überlegt. Da merkt man ganzjährig, dass völlig unverkleidtes, nacktes Blech immer eine gewisse Kühle ausstrahlt. Vor allem im Schlaf in wenigen cm Abstand zur Türfalz.

Ich hatte bei einem Spezialisten aus dem Expeditionsbereich nachgefragt. Bei der Firma Blidimax aus Neuss. Nach ausführlicher Beratung nehmen die erst einmal genau Maß.
Dann wird nach deinen Wünschen das Material sowie Farben ausgewählt und hergestellt.

Ich habe Matten für die Hecktüren bislang doch noch nicht in Auftrag gegeben, weil für mich nach reiflicher Überlegung, die Angelegenheit zu aufwändig und dadurch zu teuer scheint.

Ich schlafe eigentlich im Winter nie im Wagen. Und die Übergangszeiten habe ich eine Lösung gefunden, die mir ausreicht. Ich verwende zum Füllen des Luftspaltes zwischen den beiden Flügeltüren eine Rohrisolierung aus dem Baumarkt. Diese Isolier"wurst" oder Rolle passt selbstklemmend in den Spalt. Hierdurch zieht es nun nicht mehr. Kosten? 2 Euro!
Könnte aber ein Ducato-spezifisches Problem sein ?!?

Wenn ich eine Isolierung oder Verdunkelung zum clipsen für einen Kastenwagen suchen würde, bei dem es derartiges nicht ab Werk oder von den üblichen Verdächtigen gäbe, wäre so ein spezialisierter Hersteller für mich erste Wahl.

Gruß Nemo

"Das Leben ist zu kurz für schlechte Autos"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Feb 2019 10:38 - 19 Feb 2019 11:09 #2720 von Sven Anders
Hallo zusammen,
ich habe isoliert: über der Frontscheibe, zwischen B-säule und WC, hinter dem Gaskasten bis zum Heck, Schiebe und Hecktüren und hinter allen Hängeschränken teils den Himmel.
Für das Kopfende am Bett hatte ich leider noch keine Zeit.
Die Verkleidungen der Türen sind teils mit doppelseitigem Klebeband angeklebt (Cuttermesser mit langer Klinge)sonst sind alle Verkleidungen mit Plastikdübel fest (vorsichtig runterhebeln).
Die Hängeschränke sind leicht abzubauen die Stecker der Beleuchtung im Schrank sind immer die hintere Klappen im Doppelboden.
Das Bad habe ich nicht ausgebaut das ist leider zu aufwendig.
Viele Grüße

Sven Hedin,177PS,Winterpaket (nachisoliert),verstärktes Fahrwerk(2MG)mit Zusatzluftfederung,Fiamma F45/S,VotronicVCDS 45/30/350,Solar 100WP,LiFePO4 125Ah,Thitronic Wipro3/Pro-finder
Letzte Änderung: 19 Feb 2019 11:09 von Sven Anders.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.655 Sekunden