file Frage Wintertauglich ?

Mehr
03 Okt 2020 15:56 #5987 von HeikoNbg
HeikoNbg antwortete auf Wintertauglich ?
Hallo,

da der erste Winter für meinen 540D vor der Tür steht und ich heute hinter die Verkleidung der Seitentür geschaut habe, möchte ich das Thema mal wieder aufwärmen. Da gebraucht gekauft, habe ich kein Winterpaket im Van ordern können, wobei ich vermute, dass da auch nicht viel mehr isoliert ist. Bei meinem aus 2020 ist zumindest in der Seitentür exakt gar keine Isolierung. Und ich vermute, dass es in der Hecktür genauso aussieht.

Von daher meine Frage: Hat da schon jemand selber Hand angelegt und wenn ja, wo überall? Wie sieht es hinter den Abdeckungen links und rechts hinten (also am Kopf- und Fußende vom Bett aus? Das hinter der Verkleidung oberhalb von dem Fach vom Fahrerhaus vermutlich keine Isolierung ist, habe ich schon in einem anderen Beitrag gelesen. Was ist hinter den Schränken? Auch wenn ich vielleicht nicht bei -20° unterwegs sein will, auch bei leichten Minusgraden bildet sich ja sehr schnell Kondenswasser an Stellen die nicht isoliert sind. Und im Sommer soll ein wenig Isolierung auch nicht schaden.

Ich denke ich bestell jetzt mal ne Packung Armaflex und hab die nächsten Wochen (so es nicht zu kalt draußen ist) was zu tun.

Gruß Heiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RudiRadlos
  • RudiRadloss Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Neu dabei
  • ... jetzt mit Westfalia Columbus 540 AD
Mehr
07 Okt 2020 21:44 - 07 Okt 2020 21:44 #6033 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Wintertauglich ?
Hallo,

Ja, die Hecktüren sind im unteren Bereich definitiv 'leer :(. Ich habe sie vor einigen Monaten mit Glaswolle vollgestopft.
In den oberen Teil kommt man kaum rein, weil die Kunststoffverkleidung ziemlich gut mit der Türe verklebt ist ...
Zum ordentlichen Isolieren der Schiebetüre muss man sie wohl ausbauen, da man die Verkleidung wegen des Küchenblocks kaum richtig abbekommt.
Alternativvorschläge höre ich gerne :)

Gruß ,

Rüdiger

Erst Pfadfinder, dann Camper
Seit 12/2019 unterwegs mit Westfalia Columbus 540 mit AD
Letzte Änderung: 07 Okt 2020 21:44 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2020 22:38 #6034 von FrankNStein
FrankNStein antwortete auf Wintertauglich ?
Ich würde mir von dem Ausstopfen von Hohlräumen in den Metallstrukturen der Karosserie nichts versprechen. Überall geht Metall von außen direkt nach innen. Die Karosserie stellt eine einzige, riesige Wärmebrücke dar. Da würde nur eine Innenschale was bringen, die von der Karosseriestruktur komplett getrennt und gedämmt ist. Allein Platzgründen geht das nicht.

Das Einzige, was hilft, ist eine leistungsfähige Heizung.

Was nützt Armaflex oder sonstwas auf Blechflächen oder ausgestopfte Hohlräume, wenn die nach ein paar Zentimetern in Blechholme, die nach Innen führen, münden? Gut, für die Geräuschdämmung bringt es was.

Das ist beim Kastenwagen eben bauartbedingt.


Gruß

Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2020 16:57 #6041 von Sven Anders
Sven Anders antwortete auf Wintertauglich ?
Hallo zusammen,

die RICHTIGE !! Dämmung bringt schon eine Menge .

Es geht ja nicht nur um Wärme sondern auch um Kondenswasser daher ist Armaflex (weil geschlossenporig ) flächig verklebt erste wahl .

Glaswolle ist eher ungeeignet da sie Wasser aufnimmt wie ein Schwamm (->Rost).

Gruss Sven

Sven Hedin,177PS,Winterpaket (nachisoliert),verstärktes Fahrwerk(2MG)mit Zusatzluftfederung,Fiamma F45/S,VotronicVCDS 45/30/350,Solar 100WP,LiFePO4 125Ah,Thitronic Wipro3/Pro-finder
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2020 21:03 #6105 von HeikoNbg
HeikoNbg antwortete auf Wintertauglich ?
Hallo,

Ich hab heute mal ein wenig (ab)geschraubt. Hecktüren und Schiebetür sind im unteren Bereich (hinter der schwarzen Abdeckung) nicht isoliert. Da kommt man aber relativ einfach ran. Im oberen Bereich rund um die Fenster ist (mittelmäßig) isoliert. Hab auch hier mal an der rechten Hecktür die (verklebte) Verkleidung entfernt. Isolierung könnte am Rand besser sein, ist aber zumindest vorhanden.
Interssanter Weise ist links und rechts im Kofferraum hinter der schwarzen Abdeckung auch isoliert. Damit hätte ich nicht gerechnet.
Generell sind wohl aber immer nur die großen Flächen isoliert. Dort wo Träger sind, fehlt jegliche Isolierung.
Auch nicht isoliert ist über der Ablage übern Fahrerhaus nach vorn. Heute bei 17 Grad Aussentemperatur und leichter Sonne von vorn, war die Abdeckung nach vorn da oben warm wie ein Heizkörper. Ich weiß nur noch nicht wie ich da ran komme, aber da muss auch gegen Wärmeeinstrahlung im Sommer dringend Isolierung hinter.
Mit einer Rolle Armaflex (6*1m) sollte ich aber gut hinkommen.

Gruß Heiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2020 23:15 #6125 von Orti1
Orti1 antwortete auf Wintertauglich ?
Hallo Heiko,

ich habe ebenfalls Seiten und Hecktüre mit Armaflex isoliert. Über dem Fahrerhaus habe ich vorsichtig den Flies an der Seite festen Platte gelöst und Armaflexstreifen reingeschoben. Funktioniert nicht 100% in aber besser als nichts....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2020 19:10 #6134 von HeikoNbg
HeikoNbg antwortete auf Wintertauglich ?
Moin,

heute die Seitentür und die zweite Hecktür isoliert. Anbei ein paar Fotos. An die Seitentür kommt man am besten, wenn man sie oben und unten vorn (je eine Schraube) löst und dann gestützt abklappt. Unten muss man vorher noch den Bowdenzug aushängen. Ist aber generell gerade bei der Seitentür eine sch... Arbeit die Isolierung einzubringen und ich weiß jetzt warum das von Westfalia nicht gemacht wird. Die Hecktüren lassen sich relativ einfach isolieren. Positiver Nebeneffekt: Die Türen schließen jetzt deutlich geräuschärmer und nicht mehr so scheppernd wie bei Kastenwagen üblich.

Das mit dem Reinschieben von Armaflex hinter die Abdeckung oberhalb vom Fahrerhaus ist schon mal einen gute Idee. Ich schau mir aber erstmal an, ob man da nicht doch irgendwie rankommt und das Armaflex vollständig verkleben kann. Ich habe schon überlegt die Platte mittig aufzuschneiden, herauszunehmen und nach der Isolierung durch eine neue Verkleidung zu ersetzten. Ist vermutlich die einfachste Lösung.

Schönen Abend

Heiko
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.451 Sekunden