file Frage Landstrom-Ladegerät ersetzen

Mehr
21 Nov 2021 20:03 #8955 von Sascha75
Landstrom-Ladegerät ersetzen wurde erstellt von Sascha75
  Hi , habe mal wieder eine Frage zur Technik. 
Ich habe ein Original Westfalia Ladegerät 12V/ 15A unter dem Fahrersitz für die BB. Ein Ladeadapter für die AB mit 3A unter dem Beifahrersitz. Meine BB (2x95Ah AGM) soll gegen eine Bulltron 300Ah LiFePO4 ausgetauscht werden. Das Original Ladegerät ist nicht ausreichend oder einstellbar. Habe bereits ein Büttner MT 1230 parallel verbaut. Würde gern das Original Ladegerät ausbauen, …. aber !! Die Anschlüsse des Alten geben über die 2 grünen Drähte 24V an den Ladeadapter und ein Steuergerät weiter. Dieses Steuergerät habe ich noch nicht gefunden. Durch dieses wird angezeigt und gemeldet ob Landstrom angeschlossen ist. Wo finde ich das Steuergerät ??? Möchte weiterhin diese Meldung nutzen.
Beide Ladegeräte können nicht gleichzeitig Laden.Das Büttner schaltet sich ein und das Original geht auf fertig geladen Ansonsten hätte ich 45A Ladestrom 😜 . Kennt jemand den Schaltplan oder die Kabelführung. 
Würde mich echt freuen über Antworten 👍👍
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2021 06:25 #8956 von di999
di999 antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Hallo Sascha
Ich fahre zwar CJC, habe aber auch die AGM durch Bulltron ersetzt. Das Landstromgerät habe ich ebenfalls ersetzt durch die Victron Blue Smart IP22 12-20 mit 3 Ausgängen. Bist du sicher mit den 24V bei den 2 grünen Kabeln? Bei mir waren es nur 12V Steuerspannung. Sowohl der Axxellon Ladeadapter (sieht man ja auf deinem Bild) wie auch das Steuergerät sind meines Wissens im CJC dieselben wie im Columbus und sollten 12V-Geräte sein. Zur Signalweitergabe an die grünen Kabel verwende ich nun den zweiten Ausgang der IP22. Das funktioniert tadellos. Leider weiss ich nicht, wo im Columbus das Steuergerät eingebaut ist (ich habe keinen Columbus) und wie du beim Büttnergerät erreichen kannst, dass das Steuergerät Landstrom von Generatorstrom unterscheiden kann (das würde mich noch interessieren). Es gab hier aber mal einen Thread, wo erwähnt worden ist, wo sich das Steuergerät im Columbus befindet. Willst du denn ein neues Kabel verlegen?
Gruss
Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2021 08:43 #8957 von Eingrosch
Eingrosch antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Hallo Sascha,

Das Signal für die Ladung bzw. landstrom kommt aus dem Ladegerät hinter dem Fahrersitz. Am dem  dreipoligen Stecker sind auf PIN 1 zwei grüne Kabel, eines geht zum Ladeadapter und das zweite zum Steuergerät und wird dort ausgewertet. 

Das Steuergerät sitzt bei den Columbus Modellen 60x ab MJ 2017 im Doppelboden unter der Sitzbank. Bei dem 540 wohl unter der Abdeckung Kasette der Toilette. Bilder sind im Thread „Bedienung Standheizung über Mobilfunk“ zu finden.

Grüße aus Berlin
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2021 08:31 #8962 von ychsel
ychsel antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Hallo Sascha, das Thema haben wir hier im Forum schon in diesem Thread besprochen.
Ich habe darin auch auf den  Cumulumbus  blog als gute Quelle für ein Schema der Ladeelektronik verwiesen. 
Über die Suche nach Steuergerät findest Du auch Infos von mir, wo das Steuergerät (allerdings im 540) sitzt und wie es aussieht. Ich habe letztendlich einen kompletten Kabelbaumplan von meinem Händler bekommen nachdem ich ihn wochenlang auf den Sack gegangen bin. Hat er mir aber nur unter strengster Verschwiegenheitspflicht weitergegeben. Auf dem Plan stehen auch jede Menge Drohungen seitens Westfalia, was mit dem passiert, der den Plan an Dritte weitergibt, daher hab ich ihn hier auch nicht gepostet.

Viel Erfolg,
Axel 

Axel, Columbus 540D AD, 150PS Bj 2018, Markise, 100W Solar, 176AH LiFePo, 16" Alufelgen, Nokian AT, SMV Luftfederung hinten, verstärkte Federn vorn, BioToi Trockentrenntoilette, ATOTO S8 mit Rückfahrkamera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2021 12:08 #8966 von Sascha75
Sascha75 antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Erstmal danke , hatte mich verschrieben sind 12V nicht 24v . Neue Kabel habe ich schon alle verlegt . Es geht mir nur um das Steuergerät und der Meldung für Landstrom .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2021 13:18 #8967 von di999
di999 antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Hallo Sascha
Wenn du ein 12V-Signal hast, welches nur Spannung führt, wenn Landstrom angeschlossen ist, kannst du das grüne Kabel da anschliessen. Dann funktioniert die Anzeige wieder.
Gruss
Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2021 21:50 #8970 von Sascha75
Sascha75 antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen
Danke , aber leider geht es nicht . Mein Neues Ladegerät hat kein separaten Kontakt (Relais). Das Original von Westfalia schon. Auf dem Kontakt werden die beiden grünen angeschlossenen und mit 12V versorgt. 
Direkt am Ausgang vom Neuen Gerät geht es auch nicht , nach Abschalten der 230V Versorgung liegt noch 12V an (von der BB) 
 Brauche einen Relais Kontakt , entweder über ein separates Relais (230v Spule / Kontakt Schließer 12V) oder irgendwie anders . 
Soweit bin ich schon . 🥺

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2021 23:13 - 24 Nov 2021 22:39 #8971 von gum
gum antwortete auf Landstrom-Ladegerät ersetzen

 Durch dieses wird angezeigt und gemeldet ob Landstrom angeschlossen ist. 

Hallo Sascha, ich fürchte es geht nicht nur um die Anzeige. Nach meiner Beobachtung richtet sich die Heizungsregelung nach diesem Signal. Nur wenn am grünen Kabel  12V anliegen geht die Heizung in den Power-Modus, sonst nicht. Und zwar unabhängig davon, ob tatsächlich Landstrom anliegt.

Mögliche Lösung deines Problems: nimm am MT-1230 den Ladezweig der Starterbatterie als Netzspannungs-Signal (und trenne die Starterbatterie davon). Du müsstest allerdings ausprobieren ob das geht und ohne angeschlossene Batterie noch 12V anliegen, was ich aber annehme.
Die Starterbatterie würde dann nicht mehr geladen, aber wenn du Li einbauen willst wirst du wahrscheinlich sowieso einen Ladebooster einbauen wollen. Wenn du z.B. einen Votronic VCC 12-12-30 nimmst, dann bringt der eine Rückladefunktion mit. Deine Starterbatterie wird dann bei Landstrom oder Solar mitgeladen. 

Gruß,

Stefan

kleiner Nachtrag, da nochmal nachgesehen: das mit dem Starter-Ladezweig als 230V-Signal steht sogar so im Handbuch. 

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors
Letzte Änderung: 24 Nov 2021 22:39 von gum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.485 Sekunden