file Frage Aufstelldach Columbus 600/601 Stoff des Faltenbalgs porös

Mehr
22 Jun 2021 17:50 #7840 von Kalle
Ein Tipp an alle mit einem Aufstelldach:

schaut euch genau den Faltenbalg hinten an. Mein Fahrzeug 08/2020 hat nun Löcher drin.

Hier wird wohl der Stoff nicht eingezogen und liegt auf der Karosserie auf, was theoretisch unkritisch ist, da überdacht. Jedoch bleibt dort offensichtlich Wasser stehen, was die Zeltbahn porös werden lässt.
Hier wäre es ggf sinnvoll die kleinen Kuststofftrapeze an der Alufalz zu verlängern / was unterzulegen, damit der stoff nicht mit Wasser in berührung kommen kann.
 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2021 22:08 #7847 von Lars77
Hallo Kalle,

wir haben das gleiche Problem. Wie hast du es gelöst. Hast du ein neues Faltbalk bekommen?
wir haben uns für viel Geld ein Blech bauen lassen um die Sicken abzudichten. Und haben uns vom Schuster Kleber und Stoff geben lassen.

Bin gespannt was du gemacht hast. Neuen Stoff einbauen ist wohl nicht so leicht möglich laut meiner Werkstatt.

LG
Lars
 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2021 22:49 #7848 von Kalle
Hab es heute dem Händler gemeldet, werde berichten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 10:43 #7877 von Christine111
Hallo Kalle,
wir haben auch das gleiche Problem - Fahrzeug in 09/2020 gekauft. Unsere Zeltrückwand sieht genauso wie das von dir hinterlegte Foto aus.
Westfalia hat hier die umliegende 10 cm hohe Schürze eingesparrt - welche in  der Bediehungsanleitung noch zu sehen ist.
Die Schürze verhindert, dass der Stoff  nicht unmittelbar am Dach anlieg. Man hat keine Möglichkeit den Stoff zu schützen bzw. den Stoff in das Hochdach einzuziehen.
Auch die angebrachte Gummilippe verhindert nicht das Wasser unter das Hubdach eindringt. Der Spalt zwischen Gummilippe und der Dachsicke beträgt mind. 5 mm.
Selbst wenn das Fahrzeug nicht genutzt wird - muß man drauf achten, dass es immer an einem Hang steht,so dass der Reger nach hinten ablaufen kann.
Auch haben wir festgestellt, dass im Bereich der seitlichen Aufklappmechanik sich die ersten Stockflecken rechts und links gebildet haben.
Wir haben einen Termin bei einem Händler in unserer Nähe gemacht um die Probleme zu klären. Unserer Meihnung nach ist es ein verdeckter Mangel, der die zugesichterte Gebrauchsfähigkeit und Funktionstüchtigkeit erheblich einschränkt.

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 11:03 #7878 von Lars77
  Bitte bleibt dran an dem Problem, Westfalia hat uns einen neuen Stoff geschickt, was das Problem aber nicht löst.
Mein Händler sagt das der Stoff nicht so leicht zu wechseln sei und das da noch mehr Schaden entstehen kann Wim Wechseln.Westfalia hat uns einen Link von Amazon geschickt wo man Flicken kaufen kann. Frechheit!
Ich habe mit vom Schuhmacher Kleber besorgt und vom Sattler Stoff und habe es professionell ausgebessert indem ich mir mit dem Plotter Schablonen geschnitten habe. Mein Karosseriebauer hat mir ein Blech angefertigt und auf dem Dach verklebt was aber leider noch nicht recht ausreicht aber 500 Euro gekostet hat.
Hoffe auf eine Lösung von Euch. Wenn ihr einen Händler habt der das Problem lösen kann würde ich auch dorthin fahren…

Liebe Grüße aus der Uckermark 
Lars
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 11:33 #7880 von Christine111
Hallo Lars, guter Gedanke mit der Schiene.Der Schutz wäre ja da, wenn Westfalia ihn nicht einfach weggelassen hätte.Die Technik bzw. die Fahrzeuge sollten sich eher verbessern und nicht verschlechtern.Ich würde mich während der Garantie nicht an dem Fahrzeug vergreifen.Das Problem sollte Westfalia kennen und auch  lösen - verdeckter Mangel - zugesicherte Eigenschaft/ Dichtigkeit fehlt.Westfalia hat hier unserer Meinung nach geschlammt und eingespart.Evtl. kann man sich ja zusammen tun.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 14:35 #7881 von Lars77
Schon ein Gutes Gefühl nicht alleine damit zu sein. Ich musste das ausbessern weil ich Angst um die Gesundheit meiner Kinder hatte wenn da was gammelt wo sie schlafen.

Bin gespannt ob ihr eine professionellere Antwort von Westfalia bekommt.

Meldet Euch wenn ihr wisst wie es weitergeht.

LG
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 15:01 - 30 Jun 2021 15:14 #7882 von Lars77
Hier nun die Antwort von Westfalia:   Also erst einmal haben wir hier einen kleinen Widerspruch “trocken, gut gelüftet und Stockflecken“.Das das Wasser immer wieder an die hintere Zeltwand läuft lässt sich nicht ändern, da der Fiat nun mal nach vorn hin abfällt, dagegen kommt auch Westfalia nicht an. Gerade wenn man das Fahrzeug einwintert, sollte die Vorderachse auf eine kleine Plattform gestellt werden, dass Wasser immer nach hinten wegläuft.Wichtig ist auch immer wieder das Imprägnieren, die muss bei wasserabweisender Kleidung auch regelmäßig durchgeführt werden, sonst gibt es Probleme. Beim herunterklappen des Daches muss unbedingt auch der Faltenbalg nach innen gezogen werden, das ist nicht so einfach aber es ist machbar. Das die meisten Kunden sich mit der Thematik auskennen zeigt, dass wir nur sehr wenige Fahrzeuge mit derartigen Problemen haben und wir bauen entsprechend viele 600er mit Aufstelldach. Der Stoff ist außerdem sehr lichtdurchlässig, wenn er mal nass ist, dass sieht dann oft so aus, als wären Löcher im Stoff, aber sobald wieder alles trocken ist, sind die Löcher weg. Sollten tatsächlich Löcher im Stoff sein, dann kann man diese auch mit diesen Flicken (hier ein Beispielbild) beseitigen und anschließen sofort imprägnieren. Das ist bei den Dächern einfach super wichtig. Ein Austausch der Zeltplane ist nicht zu empfehlen, denn dann können ganz andere Probleme entstehen, die noch mehr Schaden verursachen.Grundsätzlich ist es auch so, wenn jemand merkt, das etwas nicht funktioniert, dann macht man nicht einfach weiter, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern man ändert etwas…

 
Letzte Änderung: 30 Jun 2021 15:14 von Lars77.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 15:58 #7883 von Christine111
die Antwort von Westfalia - ok mag alles sein - erklärt aber nicht warum fin der Vergangenheit eine 10 cm Schürze zum Schutz eingebaut war und diese nun weggelassen wurde - dann hätten wir das Problem nicht.
Weiterhin stand unser Fahrzeug im Winter in der Garage.
Fahrzeug schräg stellen wenn man unterwegs ist bei Regen - was soll denn das?
Andere Camper parken extra gerade und der Columbus soll schräg stehen?
Stoff hinten einziehen? Wie soll das bitte gehen? Wenn überhaupt ist das nur mit Leiter möglich?
Folgende Benutzer bedankten sich: beckse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2021 16:24 #7884 von Lars77
Ja, das geht überhaupt nicht. Es steht hierzu auch nichts in der Bedienungsanleitung. Unter Campern ist das Problem bekannt? Warum reagiert Westfalia dann nicht?
Wir können uns da jetzt aufregen oder nicht, Fakt ist das Westfalia eine Lösung anbieten muss. Wir haben extra mehr Geld bezahlt weil wir davon ausgegangen sind bessere Qualität zu bekommen und natürlich auch einen professionellen Service.
Ich hoffe sie werden ihrem Ruf doch noch gerecht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.826 Sekunden