file Frage 380Wp Solaranlage im Aufstelldach

Mehr
26 Okt 2021 22:51 #8745 von SvenK
380Wp Solaranlage im Aufstelldach wurde erstellt von SvenK
Hallo Zusammen,

Nach längerer Wartezeit konnte ich vor kurzem meinen Columbus übernehmen. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden, aber die mangelnde Endkontrolle ist schon Wahnsinn...

Nach und nach möchte ich die Elektrik optimieren. Ich habe jetzt mal mit dem einfachsten Thema angefangen, der Solaranlage auf dem Aufstelldach. Ich schildere hier einfach mal was mir so aufgefallen ist, vielleicht interessiert es jemanden :)

Die AD-Solaranlage hatte ich trotz des hohen Preises und dem kompletten Fehlen von jeglichen Informationen mitbestellt.
Das der Solarregler von Votronic ist finde ich gut, allerdings hat Westfalia die Verbindung zur Starterbatterie "vergessen". Das wäre halt endgeil gewesen, weil damit kann man den Winter über die Starterbatterie geladen halten. Und auch beim frei stehen im Sommer sollte es helfen, zum Beispiel wenn man das Radio an der Starterbatterie hat. Das werde ich als nächstes nachrüsten. 
Noch schlimmer finde ich das Weglassen des für 50euro zu kaufenden Displays. Warum baut man das nicht ein? Ohne das Panel hat man ja exakt Null info was die Solaranlage macht. Und der Einbau ist wirklich für jeden, der ein USB Kabel in einen PC stecken kann, machbar... ;)
Das habe ich dann nachgerüstet, siehe Bild. Gewinnt jetzt noch keinen Schönheitspreis, aber ich bin zufrieden. :)

Und nochmal vielen Dank für die vielen tollen Beiträge, habe seit Monaten still mitgelesen und einiges gelernt!

Grüße
Sven
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2021 23:09 - 26 Okt 2021 23:13 #8747 von gum

Das der Solarregler von Votronic ist finde ich gut, allerdings hat Westfalia die Verbindung zur Starterbatterie "vergessen". 

was hat Westfalia denn als Ladebooster verbaut? Hat der keinen Rückladezweig? Ein Votronic VCC121230 hätte einen. Das wäre die bessere Option, dann lädt die Starterbatterie auch über Landstrom. Zwei Rückladezweige gehen meistens nicht, da sie sich gegenseitig als volle Starterbatterie interpretieren.

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors
Letzte Änderung: 26 Okt 2021 23:13 von gum. Grund: Tippfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2021 23:16 - 26 Okt 2021 23:17 #8748 von SvenK
SvenK antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach

was hat Westfalia denn als Ladebooster verbaut? Hat der keinen Rückladezweig? Ein Votronic 121230 hätte einen. Das wäre die bessere Option, dann lädt die Starterbatterie auch über Landstrom. Zwei Rückladezweige gehen meistens nicht, da sie sich gegenseitig als volle Starterbatterie interpretieren.

Einen Ladebooster gibt's bei Westfalia leider nicht, auch nicht als Extra (in Verbindung mit der Solaranlage vielleicht auch nicht unbedingt erforderlich)
Aber vielen Dank für Deinen Hinweis bzgl. der zwei Rückladezweige. Wobei das ja beim Laden der Aufbaubatterie auch geht, angeblich stören sich da mehrere Ladegeräte nicht gegenseitig. 

Falls nur ein Rückladezweig geht, dann wäre vielleicht ein Umschalter sinnvoll. Weil zumindest ich werde seltener an Landstrom sein als über Solar laden. 

Grüße
Sven
Letzte Änderung: 26 Okt 2021 23:17 von SvenK.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LOPE1610
  • LOPE1610s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Columbus 540D mit AD
Mehr
27 Okt 2021 12:22 #8750 von LOPE1610
LOPE1610 antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach
Hallo Sven und willkommen im Forum! Du hasst natürlich Recht - beim Preis für die Solaranlage auf dem AD (habe ich bei mir auch drauf…) wäre es sinnvoll gewesen die Panelanzeige einzubauen. Ich denke das da eher sogar das unterschiedliche Design für Westfalia störend empfunden wird, d.h. Wenn es oberhalb der Schiebetür neben die Zentralelektronik gebaut wird passt das rein optisch nicht sehr gut…..naja. Icvhn habe erstmal nur einen Votronik Bluetooth Connector unter dem Sitz verbaut und die APP von Votronic installiert auf dem Smartphone. Damit erhalte ich auch die wichtigsten Infos, aber optimal ist es nicht und teuer noch dazu.
Deine Lösung ist natürlich praktisch, da kurze Wege aber…naja….du hast ja selber geschrieben…optisch noch zu optimieren. Ich werde jetzt im Winter neben der Zentralelektronik noch die Solar- und die Batterieanzeige von Votronik verbauen. Das Durchziehen der Leitungen unter den Sitz ist gar kein großes Problem, das hast du in 20 Minuten erledigt und da oben ist jede Menge Leerraum in der Verkleidung. Für das Thema mit der Belastung der Starterbatterie durch z.B. das Radio kannst du mal im Blog von Matthias nachlesen. Der hat eine gute einfache Lösung beschrieben. www.cumulumbus.de - er fährt auch einen Columbus 540AD. Gruß Lothar
 

Columbus 540 mit AD, Iron grey, 160PS mit Automatik, BJ 2021, mit Innovationspaket, HEO Safe rundum, Bearlock Lenksäulensperre, Osram LED Night Break, Wechselrichter Dometic 1600W, 18“ Zoll Ramto Felgen, General Grabber AT3, Dynavin DCX N7 Pro und 6901 Kamerasystem und noch einiges in Arbeit……

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 19:27 #8753 von gum

Einen Ladebooster gibt's bei Westfalia leider nicht, auch nicht als Extra 

gibt es in der neuen 2022er Preisliste jetzt in einem Paket, allerdings ganz klein, nur 20A. Und ich dachte, der sei bei EU6 Standard, wegen der intelligenten Lichtmaschine. Verbaut Westfalia dann also noch Trennrelais und AGM Batterien mit 380Wp Solar? 
Einen VCC121230 nachzurüsten ist übrigens nicht schwer. In der Bedienungsanleitung gibt es Schaltpläne für verschiedene Szenarien.

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LOPE1610
  • LOPE1610s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Columbus 540D mit AD
Mehr
27 Okt 2021 19:38 #8754 von LOPE1610
LOPE1610 antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach
Hi Stefan, das ist genau so - 380Wp Solar mit AGM (2x95Ah) mit Votronic Laderegler (immerhin….grins) und das Trennrelais ist auch noch da….😂

Columbus 540 mit AD, Iron grey, 160PS mit Automatik, BJ 2021, mit Innovationspaket, HEO Safe rundum, Bearlock Lenksäulensperre, Osram LED Night Break, Wechselrichter Dometic 1600W, 18“ Zoll Ramto Felgen, General Grabber AT3, Dynavin DCX N7 Pro und 6901 Kamerasystem und noch einiges in Arbeit……

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 20:28 #8755 von gum
also eigentlich brauchst du da einen Booster und mindestens 150Ah LiFePO4, um den Solarertrag sinnvoll unterbringen und nutzen zu können. Schaltet eigentlich das Trennrelais irgendwie spannungsgeregelt? Sonst müsste das Fahrzeug doch während der Fahrt die Aufbaubatterie entladen, weshalb z.B. Hymer seit Einführung Euro 6 Ladebooster serienmäßig einbaut.

Gruß, Stefan
Columbus 600D, MJ150 (2013), Winterpaket, 100Ah LFP, 200WP Solar, VBCS, 1500W Sinus WR, Grabber 235/75R15, 8" ZLF, Lesjöfors

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 22:28 #8757 von SvenK
SvenK antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach
Hallo Lothar,
danke fürs Willkommensheißen :)
Ich finde meine Lösung gar nicht so schlecht, ist einfach und an der Stelle stört mich die Anzeige auch nicht. Das Abbauen der Panels hatte ich mir noch nicht zugetraut. Insbesondere wo ich im Heck daran gescheitert bin, scheinbar ist das da festgeklebt. Mein nächstes Projekt ist der Austausch des Netzladegeräts gegen eins was Lithium laden kann, muss mich da aber erstmal schlau machen welche Kabel in den beiden Steckern relevant sind.

@Stefan: Warum Westfalia keinen Ladebooster serienmäßig verbaut verstehe ich auch nicht, können ja nur die Kosten sein. Immerhin gibts den ja jetzt als Option, das wusste ich nicht. Wobei man den Booster ja bei dieser großen Solaranlage auf dem Dach eigentlich nur benötigt wenn zusätzlich auf Lithium umgestiegen wird. Denn die mögen ja die Trennrelais-Technik nicht. Ladebooster / Netzteil liegen bei mir schon daheim, muss ich als ersten Schritt hin zu Lithium mal nach und nach einbauen.

VG
Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tom_B
  • Tom_Bs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • B-US...Club Joker HD, mit ein paar Dingens;)
Mehr
28 Okt 2021 00:06 #8759 von Tom_B
Tom_B antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach
Hallo zusammen,

auch wenn ich mich hier typenfremd mal einklinke und vom Columbus keinen Schimmer habe , finde ich es wichtiger welche Kapa die Aufbaubatterien noch haben anstelle von der momentanten Ertragsleistung der Solaranlage. Das geht mit einem vernüftigen Shunt hinter dem Minuspol der Bordbatterien zur Fahrzeugmasse. Die serienmässige Spannungsanzeige in der Westfalia Bedieneinheit ist da nur ein ganz grobes Schätzeisen...

Wenn ab Serie ein Trennrelais verbaut ist, raus damit und ein Ladebooster anstelle rein. Selbst der kleine Votronic Ladebosster bringt zu 30A und damit mehr als das serienmässige 220V Landstrom Ladegerät, ihr habt nicht die knappen Platzverhältnisse wie im CJ und dürftet auch die 50A Version in der Sitzkiste verbaut bekommen. Der Ladebooster ist unabhänging vom Solar und sorgt ausschliesslich im Fahrbetrieb zu einem schnelleren Laden der Aufbaubatterien. Dabei ist es egal ob AGM oder LiFePO4 verbaut ist, LiFePO4 ist nur deutlich effektiver und lädt mit der maximalen Boosterleistung bis ca. 95% während bei AGM bei 70% die Ladeleistung deutlich runtergeregelt wird.

Grüße vom Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2021 11:28 - 28 Okt 2021 11:29 #8764 von ychsel
ychsel antwortete auf 380Wp Solaranlage im Aufstelldach
Bevor ich jetzt noch einen Ladebooster einbauen würde, wäre auch die Anschaffung eines Votronic Tripple in Erwägung zu ziehen. Hat natürlich den Nachteil, dass dann die Redundanz wegefällt und dann ggf. alle 3 Funktionen ausfallen, falls der Tripple ein Problem hat.. Das Trennrelais würde ich nicht ausbauen, es kann zumindest gut als D+ Signal Lieferant genutzt werden. Es gibt hier im Forum schon ein oder mehrere gute Beiträge zur Columbus Eletrik im Zusammenhang mit LiFePo Umrüstung.

Axel, Columbus 540D AD, 150PS Bj 2018, Markise, 100W Solar, 176AH LiFePo, 16" Alufelgen, Nokian AT, SMV Luftfederung hinten, verstärkte Federn vorn, BioToi Trockentrenntoilette, ATOTO S8 mit Rückfahrkamera
Letzte Änderung: 28 Okt 2021 11:29 von ychsel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.414 Sekunden